• IT-Karriere:
  • Services:

Senioren-Handy: Neuausgabe für Schwerhörige

Ortungsfunktion und kinderleichte Bedienung

Die Erfindung des Senioren-Handys ist nicht neu. Doch die Geräte der ersten Generation werden immer weiter an die Probleme, die ältere Menschen mit einem Handy haben, angepasst. Das Senioren-Handy Secu-B von Secupoint zum Beispiel soll auch bei starker Schwerhörigkeit noch eine Verständigung per Telefon ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Neben so grundsätzlichen Anforderungen wie einfacher Handhabung und großen und gut zu bedienenden Zahlentasten ist bei dem 147 x 51 x 31 mm messenden, 130 Gramm schweren Großeltern-Handy die Hörerlautstärke sowie die Klingeltonlautstärke individuell einstellbar. Zusätzlich besitzt das Secu-B einen Lautsprecher. Das Display mit einer Auflösung von 100 x 42 Pixeln soll üppig bemessen und damit gut lesbar sein.

Stellenmarkt
  1. STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH, Köln / Münster
  2. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)

Das Dualband-Handy, das in den Netzen GSM 900 und 1800 MHz funkt, kann neun Kurzwahlnummern einspeichern, es beherrscht Voicemail und verfügt über eine Tastensperre. Es ist möglich, das Telefon an einem Band zu befestigen und dieses um den Hals zu hängen. Auf der Rückseite des Handys ist Platz für eine Karte mit den wichtigsten gespeicherten Rufnummern. Zu den Akkulaufzeiten hat Secupoint keine Angaben gemacht. Das Modell kann im Internet ab 69,95 Euro mit Vertrag und ab 259,94 Euro ohne Vertrag bestellt werden.

Ein anderes Modell, das mit Hörgeräten kompatibel ist, trägt den eingänglichen Namen 'Katharina das Große' und kommt von der fitage GmbH. Auch dieses Handy soll über entsprechend dimensionierte und beleuchtete Tasten sowie eine große Anzeige verfügen. Außerdem hat das Mobiltelefon Schnellwahltasten für bis zu drei Notrufnummern an Bord und verträgt sich mit Hörgeräten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

MPR 01. Feb 2009

Hallo, hartnäckig bleiben, nachdem wir die Fa. Secupoint angezeigt haben, haben wir unser...

carlita 01. Jul 2006

ganz rechtz.B. schreibt hier ich als ex-contergan-kind und designinteressierte...

JM 15. Jun 2006

Diese lackierten Geräte sind ja sowas von hässlich und auch nicht langlebig...

Horschd 14. Jun 2006

@Golem: ändert mal bitte das Bild, da kommt man bei einer Privatperson raus!

Anonymous 13. Jun 2006

Nein, du irrst. Ich kenne jemanden, der hat ein digitales Gerät bekommen, das unter 500...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

      •  /