Abo
  • Services:
Anzeige

Senioren-Handy: Neuausgabe für Schwerhörige

Ortungsfunktion und kinderleichte Bedienung

Die Erfindung des Senioren-Handys ist nicht neu. Doch die Geräte der ersten Generation werden immer weiter an die Probleme, die ältere Menschen mit einem Handy haben, angepasst. Das Senioren-Handy Secu-B von Secupoint zum Beispiel soll auch bei starker Schwerhörigkeit noch eine Verständigung per Telefon ermöglichen.

Neben so grundsätzlichen Anforderungen wie einfacher Handhabung und großen und gut zu bedienenden Zahlentasten ist bei dem 147 x 51 x 31 mm messenden, 130 Gramm schweren Großeltern-Handy die Hörerlautstärke sowie die Klingeltonlautstärke individuell einstellbar. Zusätzlich besitzt das Secu-B einen Lautsprecher. Das Display mit einer Auflösung von 100 x 42 Pixeln soll üppig bemessen und damit gut lesbar sein.

Anzeige

Das Dualband-Handy, das in den Netzen GSM 900 und 1800 MHz funkt, kann neun Kurzwahlnummern einspeichern, es beherrscht Voicemail und verfügt über eine Tastensperre. Es ist möglich, das Telefon an einem Band zu befestigen und dieses um den Hals zu hängen. Auf der Rückseite des Handys ist Platz für eine Karte mit den wichtigsten gespeicherten Rufnummern. Zu den Akkulaufzeiten hat Secupoint keine Angaben gemacht. Das Modell kann im Internet ab 69,95 Euro mit Vertrag und ab 259,94 Euro ohne Vertrag bestellt werden.

Ein anderes Modell, das mit Hörgeräten kompatibel ist, trägt den eingänglichen Namen 'Katharina das Große' und kommt von der fitage GmbH. Auch dieses Handy soll über entsprechend dimensionierte und beleuchtete Tasten sowie eine große Anzeige verfügen. Außerdem hat das Mobiltelefon Schnellwahltasten für bis zu drei Notrufnummern an Bord und verträgt sich mit Hörgeräten.


eye home zur Startseite
MPR 01. Feb 2009

Hallo, hartnäckig bleiben, nachdem wir die Fa. Secupoint angezeigt haben, haben wir unser...

carlita 01. Jul 2006

ganz rechtz.B. schreibt hier ich als ex-contergan-kind und designinteressierte...

JM 15. Jun 2006

Diese lackierten Geräte sind ja sowas von hässlich und auch nicht langlebig...

Horschd 14. Jun 2006

@Golem: ändert mal bitte das Bild, da kommt man bei einer Privatperson raus!

Anonymous 13. Jun 2006

Nein, du irrst. Ich kenne jemanden, der hat ein digitales Gerät bekommen, das unter 500...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Ruhrbahn GmbH, Essen
  3. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Link

    xeneo23 | 02:41

  2. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  3. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  4. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12

  5. Re: Drohnenkrieg ist aber sicher nur solange ok

    Oh je | 02:08


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel