Abo
  • IT-Karriere:

BenQ Joybook R55 mit 16 ms schnellem Display

Spiele-Notebook mit schneller Grafiklösung

Mit dem Joybook R55 will BenQ ein 15-Zoll-Notebook mit besonders schnell schaltendem Breitbilddisplay mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln vorstellen. Das Gerät ist mit Intels Core-Duo-Prozessor mit 1,6 GHz bestückt und beherbergt Nvidias GeForce Go 7400.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Speicher besteht aus maximal 2 GByte DDR2-RAM. Dazu kommen eine SATA-Festplatte mit maximal 120 GByte und ein optisches Super-Multi-Laufwerk, das auch DVD-Double-Layer-Medien beschreiben kann.

BenQ Joybook R55
BenQ Joybook R55
Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. über experteer GmbH, Nürnberg

Das BenQ Joybook R55 bietet zudem ein Modem, Fast-Ethernet, Bluetooth sowie WLAN (802.11a/b/g) und VGA sowie zwei USB-2.0-Schnittstellen, Firewire, S-Video, PC-Card und Tonanschlüsse inklusive eines SPDIF-Ausgangs.

Zur Akkulaufzeit des BenQ R55 machte der Hersteller noch keine Angaben. Das Notebook misst 355 x 254,6 x 25,5 bis 35,5 mm bei einem Gewicht von 2,8 Kilogramm.

Einen Preis nannte BenQ noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 137,70€
  3. (-78%) 11,00€
  4. 229,00€

graf porno 13. Jun 2006

in einem test hab ich vor kurzem gelesen, dass die 7400 Go noch unter dem leistungsniveau...

mb 13. Jun 2006

Hmm, 15 Zoll und dann 2,8kg....für das bischen.. Denke da hätte man das ganze noch auf 2...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /