• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Sony-LCDs sollen bei Zettelwirtschaft helfen

Neues Design bietet Platz für Haftnotizen und Memos

Mit seinen neuen Büro-LCDs der E-Serie will Sony sich durch ein funktionales Design von der Masse der Standardmonitore abheben: Die Monitorfront wurde nach unten bis zum Schreibtisch verlängert, wodurch sie nicht nur Haftnotizen besser anbringen lassen sollen, sondern auch Stifte abgelegt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

19-Zoller aus Sonys E-Serie
19-Zoller aus Sonys E-Serie
"Die Ingenieure von Sony haben beobachtet, dass viele Anwender die Haftnotizen an ihren Computermonitoren anbringen - eine Angewohnheit, die sich selbst im Zeitalter der Elektronik hartnäckig hält - und haben daraufhin ein neues Computer-Display entwickelt, das viel Platz für Haftnotizen bietet", so Yoshiro (Josh) Honda, Display Marketing Manager bei Sony Europe. "Wir sind überzeugt, dass die neuen Monitore ein Erfolg sein werden, da sie nicht nur durch ihr elegantes Erscheinungsbild überzeugen, sondern auf Grund ihrer geringen Tiefe und der intelligenten Verkabelung für Platz und Ordnung auf dem Schreibtisch sorgen."

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Platz für Haftnotizen
Platz für Haftnotizen
Die Bedienelemente sind hinter einer Abdeckung unten rechts am LCD-Gehäuse verborgen. Bisher gibt es zwei Monitore der E-Serie: einen mit 17-Zoll-Diagonale ("SDM-E76D") und ein 19-Zoll-Gerät ("SDM-E96D"). Beide bieten eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten, eine Bildhelligkeit von 300 cd/qm, einen Kontrast von 600:1 bzw. 700:1 und einen 160-Grad-Betrachtungswinkel. Die Reaktionszeit liegt bei je 8 ms. Als Schnittstellen werden je VGA und DVI-D geboten.

Die Monitore der Sony-E-Serie werden laut Hersteller ab 19. Juni 2006 erhältlich sein. Für das 17-Zoll-Modell SDM-E76D werden rund 240,- Euro und für das 19-Zoll-Modell ca. 300,- Euro verlangt. Sony hat seine Monitore im April 2006 in den Unternehmensbereich IT Peripherals integriert - die beiden Neulinge sind die ersten LCDs, bei denen dies zum Tragen kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  4. 3,99€

ghjkldsf 13. Jun 2006

die kannst aber nicht runterreißen und einstecken.

eT 13. Jun 2006

Hmm, den Sony-Ingenieuren ist also das Digital Restriction Management selbst fuer Post-It...

endlich... 13. Jun 2006

Endlich Platz für meinen Tip-Ex Roller direkt am Bildschirm! =)

Near108 13. Jun 2006

Elektronische Stickies sind eine 'Write Once, Found never'-Lösung. Ohne anstaendige...

asdasd 13. Jun 2006

.. eine Kollegin hat immer das Passwort mit einem Post-it aufn Bildschirm geklebt. finds...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

    •  /