Abo
  • Services:
Anzeige

Aus WinFX wird .Net 3.0

Microsoft benennt WinFX um

Unter dem Namen "WinFX" fasst Microsoft bislang die Windows Presentation Foundation (WPF), Windows Communication Foundation (WCF), Windows Workflow Foundation (WF) und Windows CardSpace (WCS) alias InfoCard zusammen, die mit Windows Vista auf den Markt kommen. Nun bekommt das Kind einen neuen Namen: .Net Framework 3.0.

Der Name "WinFX" habe für Unsicherheit gesorgt, schreibt S. Somasegar, Vize-Präsident von Microsofts Developer-Division in seinem Blog. Entwickler hätten gefragt, was angesichts von WinFX aus dem .Net-Framework wird.

Anzeige

Vor diesem Hintergrund habe man sich entschlossen, dem Ganzen einen neuen Namen zu geben: Aus WinFX wird das .Net Framework 3.0. Der neue Name mache deutlich, dass es sich um die nächste .Net-Generation handle.

Geändert wurde aber nur der Name, so Somasegar, die zu Grunde liegende Technik bleibe unverändert. Das .Net Framework 3.0 bestehe aus den Komponenten von .Net 2.0 einschließlich ASP.Net, WinForms, ADO.Net sowie zusätzlichen Basis-Klassenbibliotheken, der CLR und eben WPF, WCF, WF und WCS.

Rund um das .Net Framework 3.0 hat Microsoft zudem unter netfx3.com eine spezielle Website eingerichtet.


eye home zur Startseite
uschi glas 23. Jun 2007

Ich weiß ja ob und wie du programmierst, aber großartig Ahnung scheinst du davon nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn, Berlin
  2. EMIS Electrics GmbH, Waldkirch (Breisgau)
  3. headwaypersonal gmbh, Regensburg
  4. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Haltbarkeit: bei high-end usage einfach raid1...

    itse | 22:21

  2. Re: Hätte mich auch gewundert wenn nicht

    stiGGG | 22:19

  3. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser...

    Kakiss | 22:16

  4. Re: Preis

    Hotohori | 22:12

  5. Re: mein LG schafft teilweise 30% nicht mehr

    qq1 | 22:10


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel