Abo
  • Services:
Anzeige

Sex-Spielchen: GTA-Macher kommen glimpflich davon

Take 2 Interactive hatte bereits kurz vor der Veröffentlichung eines Software-Patches zur Entschärfung verkaufter GTA-San-Andreas-Spiele angekündigt, den Entwicklungsprozess - genauer gesagt das Editing - von Spielen überarbeiten und den Spielcode besser gegen künftige Modifikationen absichern zu wollen. Gegenüber der FTC mussten sich Take 2 und Rockstar Games unter Strafandrohung nun dazu verpflichten, dieses Versprechen auch wirklich umzusetzen und die ESRB in Zukunft über alle Spielinhalte zu informieren.

Anzeige

Die Zahlung einer Geldstrafe für die versteckten Sex-Spielchen bleibt den GTA-Machern erspart, sie müssen nur dafür sorgen, dass ihnen keine verborgenen Schmuddelinhalte mehr in fertige Produkte entwischen. Damit kommen Take 2 und Rockstar Games mit einem blauen Auge davon, sofern nicht bis 10. Juli 2006 noch jemand Einspruch wegen der Regelung erhebt oder sich die FTC umentscheidet.

Ob die Entscheidung von Take 2 Interactive, die Firmenzentrale nach Genf zu verlegen, etwas mit dem Hot Coffee Mod zu tun hat, ist Golem.de nicht bekannt. Wie einige andere Unternehmen aus der Computer- und Videospielbranche schwächelt auch Take 2 noch, bedingt durch eine Restrukturierung, die - mit Ausnahme etwa von The Elder Scrolls IV: Oblivion - schwachen Verkaufszahlen und die über das Weihnachtsgeschäft dank der nächsten Konsolengeneration in den USA und Europa gesunkenen Spielpreise für ältere Konsolen. Hoffnungen macht sich der Publisher aber wegen der wachsenden Xbox-360-Basis und deren nahenden Konkurrenten PlayStation 3 und Wii. Für 2007/2008 setzen Take 2 und Rockstar Games vor allem auf Grand Theft Auto IV; der San-Andreas-Nachfolger soll im Oktober 2007 für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

 Sex-Spielchen: GTA-Macher kommen glimpflich davon

eye home zur Startseite
madd 17. Sep 2008

valon-musa 27. Mär 2007

Hi ich bin valon und wenn ihr euch mit gta liberty city stories aukennt dann nehmt bitte...

heins 19. Jun 2006

das ist doch alles ubertrieben.nur wegem einem sexspielchen wo mann wer weis wie lange...

Der... 10. Jun 2006

Na ja, so "lieb und friedlich" wie immer getan wird ist es in Japan nicht. Das mit den...

Der... 09. Jun 2006

Unter so einer Burka könnte sich ja auch ein Schwuler verstecken oder gar ein böser...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Bosch Engineering GmbH, Holzkirchen bei München
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Bayerische Versorgungskammer, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 7,99€
  2. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  2. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  3. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  4. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  5. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer

  6. Flugzeuge

    Norwegen will Kurzstreckenflüge bis 2040 elektrifizieren

  7. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  8. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  9. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  10. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Frage nach der Fragestellung

    forenuser | 10:35

  2. Re: Warum werden kleine Firmen vernachlässigt?

    forenuser | 10:33

  3. Re: Briefpost? Warum nicht etwas hochmodernes...

    Hackfleisch | 10:32

  4. Re: Samsung?

    Baron Münchhausen. | 10:31

  5. Kann man mit Meltdown Daten lesen, die nicht im...

    SolemSchicktLes... | 10:29


  1. 09:36

  2. 09:08

  3. 08:52

  4. 07:49

  5. 07:35

  6. 07:18

  7. 19:09

  8. 16:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel