Abo
  • Services:
Anzeige

Musikindustrie kämpft gegen Tiscali und AllofMP3

"Es ist überraschend, dass die Major Labels nach gerade mal einem Monat unerwartete Änderungswünsche haben, obwohl wir beim Testen und Justieren des Angebots vor dem Start weit reichend zusammengearbeitet haben", schreibt Tiscali-Manager Mariani in seinem offenen Brief.

Und weiter: "Eine Suchfunktion ohne die Möglichkeit, Songs wenigstens nach 'Genre' oder 'Künstler' auszusuchen, hat nahezu keinen Wert für Internetnutzer. Es ist offensichtlich, dass die Major Labels das Potenzial eines Angebots wie Tiscalis Juke Box nicht verstehen, das dazu beiträgt, die Rechte der Industrie und der Künstler zu schützen, indem es Lizenzen bezahlt für alle Songs, die im Streaming-Verfahren angehört werden."

Anzeige

Bereits seit längerem steht das russische Download-Angebot AllofMP3.com in der Kritik. Erst jüngst hatten Vertreter der US-Musikindustrie gedroht, Russland könne die Aufnahme in die Welthandelsorganisation (WTO) verweigert werden, wenn die Site nicht geschlossen wird. Die britische Vereinigung der Musikindustrie, BPI, kündigte an, Klage gegen das Unternehmen einzureichen.

Zum ersten Mal äußerten sich jetzt Vertreter des Unternehmens öffentlich zu den Vorwürfen, die Firma biete nicht lizenzierte Musik zum Download an. Die Site sei nun seit sechs Jahren im Geschäft, in voller Übereinstimmung mit russischen Gesetzen, heißt es in der Stellungnahme. "Verschiedene Regierungsstellen haben in dieser Zeit die Rechtmäßigkeit des Angebots überprüft und keinen Rechtsbruch festgestellt. Kein russisches Gericht hat bisher die Legalität des Angebots in Frage gestellt", schreibt die Firma. Weiterhin mache man keine Werbung für die Site außerhalb Russlands und zahle Abgaben an russische Verwertungsgesellschaften, die AllofMP3.com eine Lizenz erteilt hätten.

In Deutschland hatte das Landgericht München I im Mai 2005 entschieden, dass AllofMP3.com keine Lizenzen erworben habe, um deutschen Nutzern urheberrechtlich geschützte Songs zum Download anzubieten. Daraufhin hatten verschiedene Musikfirmen journalistische Internetangebote abgemahnt, die Links auf AllofMP3.com gesetzt hatten. [von Matthias Spielkamp]

 Musikindustrie kämpft gegen Tiscali und AllofMP3

eye home zur Startseite
randhi 28. Dez 2006

Pandora ist gut, aber last.fm ist besser - solltet ihr reinschaun!

Deluxe23 26. Jun 2006

mal so ne frage, die ich noch nich ganz zu ende gedacht habe. Der bestehende Musikmarkt...

Deluxe2323 26. Jun 2006

Öhm was ist ein Raubkopierer ?! Raub setzt immer eine Handlung mit Gewalt vorraus ... Von...

Rechtsberater 23. Jun 2006

Das ist was anderes. Die machen sich wirklich strafbar, weil sie die Daten VERBREITEN...

Jannice 2//i3... 22. Jun 2006

Ich darf Ihnen zwar strenggenommen keine Informationen über Ihre :Zukunft: mitteilen...


node-0 / 06. Okt 2006

AllofMP3 vs. USA vs. WTO

immateriblog.de / 08. Jun 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KLEEMANN GmbH, Göppingen
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  3. TAP.DE Solutions GmbH, München
  4. Pyrexx GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    qupfer | 22:53

  2. Re: Abhängigkeit

    Comicbuchverkäufer | 22:49

  3. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    Comicbuchverkäufer | 22:43

  4. Re: warum werden die daten überhaupt gespeichert

    Andre_af | 22:41

  5. Re: Kann man das nicht besser erklären?

    longthinker | 22:38


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel