• IT-Karriere:
  • Services:

Frenzy 1.0: FreeBSD 6.1 als Live-CD

Live-CD ist als Standard und erweiterte Ausführung erhältlich

Nachdem sich mittlerweile nahezu jede Linux-Distribution auch in Form einer Live-CD ausprobieren lässt, gibt es mit Frenzy 1.0 nun auch ein Live-System auf Basis von FreeBSD 6.1. Frenzy richtet sich an Systemadministratoren, die beispielsweise das Netzwerk analysieren oder Hardware auf ihre Kompatibilität zu BSD testen wollen. Dabei ist die CD in zwei Ausführungen erhältlich.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Da Frenzy 1.0 auf der stabilen FreeBSD-Ausgabe 6.1 basiert, profitiert die Live-CD von deren neuen Funktionen. So lässt sich beispielsweise ein Tastaturmultiplexer nutzen, um mehrere Tastaturen gleichzeitig zu verwenden. Bluetooth- und WLAN-Geräte sollen nun ebenfalls besser funktionieren. Die Live-CD ist in einer 200 MByte großen Standardvariante erhältlich, die 500 Applikationen mitliefert. Darunter befinden sich neben Instant-Messenger-Clients und Audioplayern vor allem Werkzeuge für Administratoren. So enthält Frenzy 1.0 eine Reihe von Netzwerk- und Sicherheitsscannern, Sniffer, Kryptographie-Programme und Software, um Rootkits aufzuspüren.

Stellenmarkt
  1. ED. ZÜBLIN AG, Stuttgart
  2. Valtech Mobility GmbH, München

Server-Software wie Samba und Proxys sind ebenso auf der CD wie Programme, um Traffic zu überwachen. Zusätzlich gibt es eine erweiterte Version, die 600 Programme enthält und so vor allem weitere Anwendungssoftware wie XMMS mitbringt. Zudem sind die Emulatoren QEMU und DosBox enthalten.

Wie bei Live-CDs mittlerweile üblich, lässt sich auch Frenzy auf der Festplatte und USB-Sticks installieren. Beide Varianten der CD stehen ab sofort auf verschiedenen Servern zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...
  2. 11,69€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Amazon Basics günstiger (u. a. AXE Superb 128 GB USB 3.1 SuperSpeed USB-Stick für...
  4. (u. a. Digitus S7CD Aktenvernichter für 24,99€, Krups Espresso-Kaffee-Vollautomat EA 8150 für...

Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

    •  /