Abo
  • Services:

Spieletest: Chibi-Robo - Putzteufel gesucht

Chibi-Robo
Chibi-Robo
Für alle seine Aktionen braucht Chibi-Robo Energie, und die entnimmt er seinem Akku, der natürlich nur für eine gewisse Zeit Saft liefert. Nicht ohne Grund schleppt der kleine Hausfreund also immer einen Stecker hinter sich her - immer wieder zwischendurch muss eine Steckdose aufgesucht werden, um weitermachen zu können und nicht vorzeitig den Game-Over-Screen zu Gesicht zu bekommen. Als fleißiger Roboter, der Aufgaben erfüllt und Münzen einsammelt, wird man aber auch belohnt; es winken neues Zubehör, bessere Batterien und witzige Tierkostüme, mit deren Hilfe man sich dann auch mit dem Haushund und diversem Spielzeug unterhalten kann. Die Überreste der Monsterspinnen, die ins Jenseits befördert werden, lassen sich übrigens auch sinnvoll nutzen, um daraus Leitern, Brücken und anderes Nützliches mehr zu basteln. Und hat man mal keine Lust auf direkte Konfrontation, nutzt man einfach eine Tasse, um sich darunter zu verstecken.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Reutlingen
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Chibi-Robo
Chibi-Robo
Optisch ist Chibi-Robo eher knuddelig als wirklich hübsch - die Perspektive und Größenverhältnisse lassen an Micro-Machines-Spiele denken, sonderlich detailliert sind aber weder die Zimmer noch die Sandersons dargestellt. Auch die etwas beliebige Musik dürfte nicht jedermanns Sache sein, die Fantasiesprache, die von den Charakteren genutzt wird, klingt hingegen recht witzig.

Chibi-Robo ist exklusiv für den GameCube erhältlich und kostet etwa 60,- Euro.

Fazit:
Chibi-Robo ist deutlich unterhaltsamer als das Spielkonzept zunächst vermuten lässt - es macht wirklich viel Spaß, als kleiner Roboter Küchenschränke zu erklimmen, mit Monsterspinnen zu kämpfen, in Tierkostüme zu schlüpfen und immer besseres Equipment zu kaufen. Zwar wiederholt sich das Gameplay nach ein paar Stunden doch merklich, bis dahin überzeugt der Titel aber mit viel Charme und witzigen Ideen; bleibt zu hoffen, dass sich genügend Käufer finden, die sich auf das ungewöhnlich anmutende Gameplay einlassen wollen.

 Spieletest: Chibi-Robo - Putzteufel gesucht
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)

motzerator 09. Jun 2006

Hi Aber doch nciht zu dem Preis, ich bin doch nicht blöd und geb für ein Game einer...

gomeraman 09. Jun 2006

Die Dreamcast (gutes System, scheiss Controller) hatte 128Bit. Ist aber auch egal, es...

Bibabuzzelmann 08. Jun 2006

Genau, der Klaus :) Dort kann mein sie besichtigen *g


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /