Spieletest: Chibi-Robo - Putzteufel gesucht

Chibi-Robo
Chibi-Robo
Für alle seine Aktionen braucht Chibi-Robo Energie, und die entnimmt er seinem Akku, der natürlich nur für eine gewisse Zeit Saft liefert. Nicht ohne Grund schleppt der kleine Hausfreund also immer einen Stecker hinter sich her - immer wieder zwischendurch muss eine Steckdose aufgesucht werden, um weitermachen zu können und nicht vorzeitig den Game-Over-Screen zu Gesicht zu bekommen. Als fleißiger Roboter, der Aufgaben erfüllt und Münzen einsammelt, wird man aber auch belohnt; es winken neues Zubehör, bessere Batterien und witzige Tierkostüme, mit deren Hilfe man sich dann auch mit dem Haushund und diversem Spielzeug unterhalten kann. Die Überreste der Monsterspinnen, die ins Jenseits befördert werden, lassen sich übrigens auch sinnvoll nutzen, um daraus Leitern, Brücken und anderes Nützliches mehr zu basteln. Und hat man mal keine Lust auf direkte Konfrontation, nutzt man einfach eine Tasse, um sich darunter zu verstecken.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Inbetriebnahme mit IT-Affinität
    nexnet GmbH, Berlin
  2. IT-Sicherheitsbeauftragte/r (Chief Information Security Officer (m/w/d))
    Oberlandesgericht Stuttgart, Karlsruhe, Stuttgart
Detailsuche

Chibi-Robo
Chibi-Robo
Optisch ist Chibi-Robo eher knuddelig als wirklich hübsch - die Perspektive und Größenverhältnisse lassen an Micro-Machines-Spiele denken, sonderlich detailliert sind aber weder die Zimmer noch die Sandersons dargestellt. Auch die etwas beliebige Musik dürfte nicht jedermanns Sache sein, die Fantasiesprache, die von den Charakteren genutzt wird, klingt hingegen recht witzig.

Chibi-Robo ist exklusiv für den GameCube erhältlich und kostet etwa 60,- Euro.

Fazit:
Chibi-Robo ist deutlich unterhaltsamer als das Spielkonzept zunächst vermuten lässt - es macht wirklich viel Spaß, als kleiner Roboter Küchenschränke zu erklimmen, mit Monsterspinnen zu kämpfen, in Tierkostüme zu schlüpfen und immer besseres Equipment zu kaufen. Zwar wiederholt sich das Gameplay nach ein paar Stunden doch merklich, bis dahin überzeugt der Titel aber mit viel Charme und witzigen Ideen; bleibt zu hoffen, dass sich genügend Käufer finden, die sich auf das ungewöhnlich anmutende Gameplay einlassen wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Chibi-Robo - Putzteufel gesucht
  1.  
  2. 1
  3. 2


motzerator 09. Jun 2006

Hi Aber doch nciht zu dem Preis, ich bin doch nicht blöd und geb für ein Game einer...

gomeraman 09. Jun 2006

Die Dreamcast (gutes System, scheiss Controller) hatte 128Bit. Ist aber auch egal, es...

Bibabuzzelmann 08. Jun 2006

Genau, der Klaus :) Dort kann mein sie besichtigen *g



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /