• IT-Karriere:
  • Services:

Digitalkamera-Feuer per Firmware-Update verhindern

HP-Kamera unterscheidet nicht zwischen Batterie und Akku

Eine sehr ungewöhnliche Warnmeldung hat HP herausgegeben. Die Digitalkamera Photosmart R707 droht zu überhitzen, weil ihre Firmware nicht erkennt, ob Batterien oder Akkus eingesetzt wurden. Schließt man die Kamera an die Dockingstation bzw. das Netzteil an, lädt sie so auch Batterien, die dies oft mit einer gefährlichen Überhitzung quittieren und im schlimmsten Fall sogar in Flammen aufgehen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Photosmart R707
Photosmart R707
Hilfe soll nun in Form eines Firmware-Updates seitens HP bereitstehen. Betroffen sind weltweit rund eine halbe Million Kameras. Die neue Firmware wurde online unter hp.com/go/r707safetyupdate veröffentlicht.

Ohne Update sollte die Kamera lieber nicht mehr benutzt werden, schreibt HP. Wer sich das Update nicht selbst zutraut, kann sich telefonisch auch direkt an HP wenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 128 GB für 15€ und Seagate Expansion Desktop 6 TB für 99€)
  2. (u. a. Acer ED323QURA WQHD/144 Hz/Curved für 289€ statt 359,09€ im Vergleich und Canon EOS...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich)
  4. (u. a. SanDisk Extreme microSDXC 400 GB für 77€ und Philips NeoPix Ultra für 349€ statt 449...

cave 09. Jun 2006

Ist schon recht interessant, wie gut manche Leute lesen können. Sicher ist es recht...

@ 09. Jun 2006

Hätte der Kunde nicht Anspruch auf kostenloses Einschicken, Bearbeiten und Zurücksenden...

@ 09. Jun 2006

Hatten die jüngstens nicht schon mehrfach Probleme bei Notebook-Akkus?

Hassenpforte 08. Jun 2006

Und für solch ein Gelumpe ohne Qulitätsmanagement wollen die auch noch Geld sehen.

z750 08. Jun 2006

Wieso Kabelsalat? Ich hab lieber 2 Kabel zur Dockingstation als die Kabel sonstwo...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

    •  /