OpenVZ: Linux-Virtualisierung beherrscht IPv6

Bridged Networking erlaubt Zuweisung von MAC-Adressen

In der neu erschienenen Beta-Version beherrscht die freie Virtualisierungslösung OpenVZ auch IPv6. Darüber hinaus lassen sich den virtuellen Netzwerkschnittstellen im Bridged-Networking-Modus nun eigene IP-Adressen zuweisen. Die neue Version steht als Patch für den Linux-Kernel 2.6.16 bereit.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Beta-Version von OpenVZ basiert auf dem Linux-Kernel 2.6.16 und bringt Unterstützung für Bridged Networking mit. Damit lassen sich den virtuellen Servern eigene MAC-Adressen zuordnen. Somit sind sie anders als bisher nicht nur über eine IP-Adresse, sondern auch über eine eindeutige Hardware-Adresse identifizierbar. Software, die mit Broadcasts und Multicasts arbeitet, braucht diese MAC-Adresse und kann damit ab sofort mit virtuellen Servern genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Salesforce Sales Cloud Consultant / Developer (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. Ingenieur (m/w/d) Scientific Application / Support Schwerpunkt Data Analytics und Condition Monitoring
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
Detailsuche

Nachdem Netfilter-Entwickler Harald Welte im April 2006 festgestellt hatte, dass OpenVZ kein IPv6 beherrscht, hatte das OpenVZ-Projekt sich dieses Problems angenommen. In der neuen Version unterstützt die Virtualisierungslösung nun bereits die neue Version des Internet Protocols.

IPv6 erweitert beispielsweise den Adressraum der bisher verwendeten Version 4 des Internet Protocols. Außerdem ist IPv6 auch für den Einsatz mit Firewalls interessant, da es bisher bestehende Probleme bei der Zusammenarbeit von NAT mit neuen Protokollen - wie für VoIP - lösen soll.

Mit OpenVZ lassen sich so genannte Virtual Private Server auf einem physikalischen Server installieren, die alle einen Kernel nutzen. Dies soll die Anforderungen an die Hardware minimieren und somit zu hoher Leistung führen. Im Unterschied zu anderen Virtualisierungslösungen wie Xen wird allerdings nur Linux - sowohl als Host als auch als Gastsystem - unterstützt.

Der neue Kernel sowie die zum Betrieb notwendigen Werkzeuge stehen ab sofort für x86 und x86_64 zum Download bereit. Den Kernel gibt es dabei sowohl als Komplettpaket sowie als Patch für einen bereits vorhandenen Kernel 2.6.16.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  2. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

  3. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /