TV-Handy mit drehbarem Display

LG V9000 mit 1,3-Megapixel-Kamera, Micro-SD-Card-Steckplatz und Bluetooth

Das bereits auf der IFA 2005 vorgestellte DMB-Handy V9000 von LG soll nun Mitte Juli 2006 in Deutschland in den Handel kommen. Für das Fernsehvergnügen lässt sich das 2,2 Zoll große Display um 90 Grad drehen, so dass TV-Bilder auch im Querformat angezeigt werden. Zudem verfügt das UMTS-Handy über eine 1,3-Megapixel-Kamera, einen Micro-SD-Card-Steckplatz, einen Musik-Player und eine Bluetooth-Schnittstelle.

Artikel veröffentlicht am ,

LG V9000
LG V9000
Auf einer Größe von 2,2 Zoll zeigt das Display des LG V9000 bis zu 262.144 Farben bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Der Hersteller verspricht eine gute Bildqualität bei der TV-Wiedergabe durch den Einsatz des Bildverbesserungssystems "Mobile-XD-Engine". Das DMB-Gerät kann zudem maximal eine Stunde Programm aus dem TV aufnehmen, um sich Übertragungen zu einem späteren Zeitpunkt anzusehen.

Inhalt:
  1. TV-Handy mit drehbarem Display
  2. TV-Handy mit drehbarem Display

LG V9000
LG V9000
Für die Aufnahme von Fotos oder Videos besitzt das Taschentelefon eine 1,3-Megapixel-Kamera. Über Bildbearbeitungsfunktionen können Fotos direkt auf dem mobilen Begleiter modifiziert werden. So lassen sich Bilder drehen, in der Größe verändern, spiegeln, beschneiden, verzerren oder mit einem Text versehen und es steht eine Dia-Show-Funktion bereit.

Für die musikalische Unterhaltung dient ein Musik-Player, der MP3-, AAC- und WAV-Dateien abspielt. Per Knopfdruck nimmt das Telefon Sprachnotizen auf, die jeweils bis zu 6 Minuten lang sein dürfen. Sowohl bei der Musikwiedergabe als auch beim TV-Empfang sollen 3D-Sound-Optionen den Klang aufmöbeln. Für Musik-, Foto- oder Videodaten besitzt das Handy einen Speicher von 30 MByte, der sich per Micro-SD-Card erweitern lässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
TV-Handy mit drehbarem Display 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

ip (Golem.de) 16. Jun 2006

selbstverständlich.

asddsa 08. Jun 2006

Vielleicht ist die Nokia 1xxx Serie was für dich.

LH_notloggedin 07. Jun 2006

Das habe ich mich auch schon gefragt. Bei einem Klapphandy macht es noch Sinn, das wäre...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /