• IT-Karriere:
  • Services:

Seagate kombiniert Festplatte mit Flash-Speicher

Auch Seagate kündigt Hybrid-Festplatte für Windows Vista an

Eine ganze Reihe neuer Festplatten hat Seagate heute angekündigt. Darunter drei neue Familien von 2,5-Zoll-Festplatten, die unter anderem mit integriertem Flash-Speicher oder Hardwareverschlüsselung aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Gleich drei neue Familien von 2,5-Zoll-Platten will Seagate auf den Markt bringen, darunter die Hybrid-Platte Momentus 5400 PSD, die mit Hardware-Verschlüsselung ausgestattete Momentus 5400.2 FDE und die auf hohe Geschwindigkeit getrimmte Serie Momentus 7200.2.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Die Momentus 5400 PSD verfügt über integrierten Flash-Speicher, was den Stromverbrauch senken und entsprechende Notebooks zugleich beschleunigen soll. Die Platte selbst läuft mit 5.400 Umdrehungen pro Minute, ihr steht aber ein nicht flüchtiger Cache mit 256 MByte zur Seite. Wie Samsung verspricht auch Seagate dadurch kürzere Boot-Zeiten, da noch, während die Festplatte beim Einschalten hochdreht, Daten aus dem Flash-Speicher gelesen werden können. Die Platte soll beim Aufwachen die Zeit von der Rückkehr aus dem Hibernate-Status um 20 Prozent verkürzen und zugleich den Stromverbrauch um 50 Prozent senken, da die Platte seltener anlaufen muss. Vor allem Windows Vista soll davon profitieren, da es auf entsprechende Hybrid-Platten vorbereitet ist.

Mit der Familie Momentus 5400.2 FDE verspricht Seagate vor allem eine hohe Sicherheit vor unbefugtem Zugriff. Die Platte verfügt über eine integrierte Hardwareverschlüsselung (AES mit 128 Bit), die Daten entsprechend der Geschwindigkeit der Platte verschlüsseln und entschlüsseln kann. Ein Passwort macht den Weg zu den Daten frei, die auf der Platte selbst verschlüsselt abgelegt sind. Alternativ kann der Zugriff aber auch anderweitig gesichert werden, z.B. über einen Fingerabdruck oder andere Zugangssicherungen. Die Platte soll mit Verschlüsselungslösungen von Drittanbietern zusammenspielen.

Die Reihe Momentus 7200.2 hingegen richtet sich an High-End-Notebooks und wartet dazu mit hoher Geschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen pro Minute, kombiniert mit 8 MByte Cache sowie bis zu 160 GByte Kapazität, auf. Wie die anderen beiden Modelle kommt sie im 2,5-Zoll-Format daher.

Alle drei neuen Momentus-Platten sollen aber erst im ersten Halbjahr 2007 mit Kapazitäten von 40 bis 160 GByte auf den Markt kommen, Preise nannte Seagate noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. 23,49€
  3. (-77%) 6,99€

Nase 08. Jun 2006

Ich verstehe wenn du im ersten Moment das Gefühl hast hier seien alle toootal gegen...

timo23 07. Jun 2006

Ich setze Truecrypt selber ein aber leider kann man damit nicht die Start Patition...

XXX LOVER 07. Jun 2006

LOL, stimmt, wie peinlich. Wie bin ich nur auf "Zirkeln" gekommen bin? :) Danke für den...

po_loch 07. Jun 2006

mal so nebenbei... eine notebookfestplatte wird mit allem schnickschna ck zur...

Lord 07. Jun 2006

das währe richtig geil die mit 7200 rpm im MAC MINI!!!!


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /