Abo
  • Services:
Anzeige

Red Hat widmet sich Qualitätstests

108 - neue Entwickler-Webseite von Red Hat

Der Linux-Distributor Red Hat arbeitet an einem standardisierten Testprozess für Open-Source-Software. Damit soll vor allem die Fedora-Distribution, aber auch andere freie Software verbessert werden. Noch im Juni 2006 soll das Projekt dem Fedora Board zur Integration vorgeschlagen werden.

Im Rahmen seiner Keynote auf dem diesjährigen Red Hat Summit in Nashville ließ Red Hats CEO Matthew Szulik auch andere Mitarbeiter seiner Firma zu Wort kommen: So sprachen Jay Turner und Tom Kincaid über Qualitätstests bei Red Hat, durch die beispielsweise sichergestellt werden soll, dass auch ausschließlich als Binärpaket erhältliche Software unter Red Hat Enterprise Linux läuft. Damit auch Open-Source-Projekte, insbesondere Red Hats Community-Distribution Fedora, von solchen Tests profitieren können, kündigten sie gleich ein neues Projekt an.

Anzeige

Dieses soll Tests, Tracking-Werkzeuge und vor allem Mechanismen zur automatischen Testdurchführung entwickeln. So soll ein standardisierter Testprozess für Open-Source-Software entstehen und die Qualität freier Software durch Werkzeuge und eine Gemeinschaft von Testern verbessert werden. Noch im Juni 2006 soll das Testing-Projekt dem Fedora Board vorgeschlagen werden, in der Hoffnung, dass dieses ein von Red Hat unterstütztes Projekt akzeptiert. Die Entwicklung könnte dann im Fedora-Projekt selbst erfolgen.

Bisher hat das Testing-Projekt seine Heimat bei 108 gefunden, einer neuen Website von Red Hat, die ebenfalls auf dem Summit vorgestellt wurde. Bei 108 geht es um die Mitarbeit an und die Zusammenarbeit von Open-Source-Projekten.

Dabei soll die Seite Informationen für verschiedene Gruppen bereithalten, beispielsweise für Entwickler, die freie Techniken in ihre eigene Software integrieren. Auch Soft- und Hardware-Anbieter, die mit offenen Plattformen arbeiten, Systemadministratoren, die freie und proprietäre Software kombinieren und Entwickler, die an Projekten mitarbeiten möchten, sollen Informationen auf 108 finden. Dabei geht es neben Projekten wie den erwähnten Softwaretests auch um Anleitungen zur Planung und Programmier-Rezepte. Die Dokumentation freier Software und Lokalisierung sollen weitere Themen der Seite sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. über Hays AG, München
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Unna
  4. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    SanderK | 03:20

  2. Re: Link

    xeneo23 | 02:41

  3. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  4. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  5. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel