Studie: Internet beeinflusst persönliche Entscheidungen

Digital Life Report untersucht Internetnutzung in besonderen Lebenssituationen

Das Internet spielt bei einer Reihe von persönlichen Lebensereignissen und -entscheidungen eine wesentliche Rolle, so die zentrale Aussage des "Digital Life Reports", einer repräsentativen Befragung von deutschen Internetnutzern im Alter ab 14 Jahren, die TNS Infratest durchgeführt hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Danach steuern 68 Prozent der befragten Internetnutzer gezielt Websites für ihre Hobbys und Freizeitbeschäftigungen wie Sammeln, Handarbeiten, Basteln oder Sport als Informationsquelle an. Bei größeren Investitionen und Entscheidungen finanzieller Art ist für 58 Prozent das Internet eine bedeutende Entscheidungsgrundlage. Für 54 Prozent wird das Internet beim Autokauf als wichtiges Informationsmedium angesehen.
"Der Digital Life Report 2006 beschäftigt sich mit dem Einfluss der digitalen Lebensweise auf die Internetnutzer in Deutschland. Das Internet hat sich neben Presse, Hörfunk und Fernsehen als Massenmedium inzwischen endgültig etabliert und ist stark mit dem alltäglichen Leben der Internetnutzer verflochten", erläutert Andrew Mairon, Senior Manager bei TNS Infratest.

Stellenmarkt
  1. Solution Expert (m/w/d) Analytics
    EPLAN GmbH & Co. KG, deutschlandweit
  2. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

Eine wesentliche Bedeutung messen 39 Prozent der Onliner dem Internet auch bei, wenn es um einen Wohnungswechsel oder Umzug in eine andere Stadt geht. Auch für den Beruf wird das Internet immer bedeutender. Immerhin fast jeder Zweite (47,1 Prozent) teilte mit, dass das WWW bei einer beruflichen Karriereplanung von Bedeutung ist. Jeder dritte Onliner, der in den letzten zwölf Monaten seinen Arbeitsplatz gewechselt hat, gab an, dass das Internet hierbei relevant war.

In Sachen "Partnerschaft" sind die Ergebnisse gespalten: Während das Internet bei Heirat, Scheidung und Beendigung einer Beziehung keine wesentliche Rolle spielte, kommt diesem beim Kennenlernen, Anbahnen und Eingehen einer neuen Beziehung offensichtlich eine größere Bedeutung zu. Jeder dritte Befragte (35,6 Prozent) äußerte, dass das Internet bei einer im letzten Jahr neu eingegangenen Beziehung eine Rolle spielte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Mike 08. Jun 2006

Ja, wenn ich meiner neuen Flamme eine Gruß-E-Mail schreibe, dann hat das Internet eine...

Schein 07. Jun 2006

lol, die BWLer

Subby 07. Jun 2006

Also doch Porno, wie immer :P

^Andreas... 07. Jun 2006

Der Golem.de Trollwiese natürlich ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über ein in ihr ebenfalls enthaltenes Smartphone geortet und gefunden.

  2. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

  3. Qualitätsprobleme: VW muss ID.Buzz-Produktion wegen Akkufehlern stoppen
    Qualitätsprobleme
    VW muss ID.Buzz-Produktion wegen Akkufehlern stoppen

    Qualitätsprobleme mit dem Akku des Volkswagen ID. Buzz sorgen für einen Produktionsstopp. Schuld soll eine Akkuzelle eines neuen Lieferanten sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /