• IT-Karriere:
  • Services:

Intel: Stromspar-Core-Duo braucht nur 0,75 Watt

Broadwater kommt als Intel P965 Express Chipsatz

Im Hinblick auf die demnächst erscheinende Prozessorfamilie der Core-2-Duo-Prozessoren hat Intel auf der Computex 2006 in Taipeh nun auch die passenden Chipsätze angekündigt. Zudem kündigte Intel für den Sommer 2006 eine Ultra-Low-Voltage-Version des Core-Duo-Prozessors an, der weniger als 1 Watt verbrauchen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Anand Chandrasekher, Senior Vice President und General Manager von Intel Sales and Marketing Group, stellt unter anderem den neuen "Intel P965 Express Chipsatz" vor, der bislang unter dem Codenamen "Broadwater" firmierte. Dieser unterstützt "Fast Memory Access", was einen schnelleren Zugriff auf Daten im Hauptspeicher erlauben soll. Dabei wird die Auslastung des Datenbusses zwischen dem Memory Control Hub (MCH) und dem Hauptspeicher optimiert, was den effektiven Datendurchsatz steigern soll. Dabei unterstützt der neue Chipsatz DDR2-Speicher mit bis zu 800 MHz.

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Herford, Herford
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Intel wartet zudem mit einem neuen, integrierten Grafikkern auf, der im "G965 Express Chipsatz" enthalten sein wird: Er bringt mit "Intel Clear Video" eine neue Technik mit, die laut Intel für eine bessere Videoqualität in hoher Auflösung sorgen soll. Wie viel schneller der neue Grafikkern sein wird, ließ Intel nicht verlauten.

Daneben unterstützen die 965er-Chipsätze ein zweites externes PC-Laufwerk sowie die "Intel Quiet System Technology", die Systemgeräusche und Temperatur reduzieren soll. Diese Chipsätze bilden so die Basis für die Intel-Plattformen Viiv und vPRO.

Intel gab zudem einen ersten Ausblick auf neue Energiesparfunktionen für seine Notebook-Prozessoren und kündigte einen für Notebooks gedachten Core-Duo-Prozessor mit besonders niedriger Spannung an: So soll er letztendlich weniger als 1 Watt (0,75 Watt) benötigen, bei welcher Spannung gab Intel nicht an. Schon im Sommer soll der neue ULV-Prozessor (Ultra Low Voltage) über OEMS wie HP und Dell zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Olaf Leidinger 07. Jun 2006

Schau mal hier: http://www.toughbook-europe.com/media/Spec_Sheet_CF-T4_de_litho.pdf Laut...

DexterF 07. Jun 2006

http://www.heise.de/newsticker/meldung/73967 Kann ja sein, dass heise online auch mal...

Suomynona 07. Jun 2006

an Feiertagen... und natuerlich im Ruhezustand... Mal abgesehen davon, dass es in der...

Maceo 07. Jun 2006

Sagt mal, überprüft kein Redakteur den Inhalt der Meldungen der PR-Abteilungen auf...

Uni 07. Jun 2006

War mein erster Gedanke.. hab TFA nicht mal ganz lesen müssen.


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /