Abo
  • Services:
Anzeige

Multifunktionsquartett von HP

Unterschiede in den Geschwindigkeiten, Ausstattungen und Auflösungen

Mit gleich vier neuen Geräten im Multifunktionsbereich will HP neue Kunden gewinnen. Die Modelle auf Tintenstrahlerbasis unterscheiden sich nicht nur durch ihre Druckgeschwindigkeiten und Kontrolldisplays, sondern auch durch ihre Scannauflösungen. Alle sind in der Lage zu scannen, zu kopieren und zu drucken.

Der HP Photosmart C3180 ist das typische Einsteigergerät: vier Tinten in zwei Patronen mit der Möglichkeit, auch sechs Farben für Fotodrucke zu nutzen, und eine Druckauflösung von hochgerechnet bis zu 4.800 x 4.800 dpi bilden das Grundgerüst des Gerätes.

Anzeige

Die Druckgeschwindigkeit gibt HP mit bis zu 22 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß- und 20 Seiten im Farbdruck an. Ein Farbfoto soll in 25 Sekunden vorliegen. Neben einem USB-2.0-Anschluss sind auch Speicherkarten-Slots für CompactFlash, MultiMedia-Card, SD-Karten, Memory Stick (Duo) und xD-Karten vorhanden. Die Scannauflösung liegt bei 1.200 x 2.400 dpi bei einer Farbtiefe von 48 Bit.

HPs Photosmart C3180 soll ab Juni für 99,- US-Dollar erhältlich sein.

Der HP Photosmart C4180 ist im Gegensatz zum C3180 mit Bildbearbeitungsmöglichkeiten und einem 2,4 Zoll großen Farbdisplay ausgerüstet. Das Gerät kann den Rote-Augen-Effekt entfernen, die Helligkeit, den Kontrast sowie die Farbsättigung der Bilder beeinflussen und Ausschnitte festlegen. Auch hier kommt wieder ein 5fach-Tintendruckwerk mit der Option auf eine sechste Tinte zum Einsatz. Die Druckgeschwindigkeit fällt mit 30 bzw. 24 Seiten ebenfalls etwas höher aus. Auch bei der Scannauflösung hat HP draufgelegt: Sie beträgt 2.400 x 4.800 dpi. Ein Speicherkartenlauferk wurde auch bei diesem Gerät integriert, das ab Juni in den USA für 150,- US-Dollar angeboten wird.

Beim HP Photosmart C5180 sitzen von Hause aus sechs Farben im Gerät. Hier wurde die Druckgeschwindigkeit noch einmal angehoben - auf 32 bzw. 31 Seiten pro Minute. Ein Farbfoto soll gar in 12 Sekunden aus dem Schacht geworfen werden. Ein 2,4-Zoll-Display sowie das obligatorische Speicherkarten- Leselaufwerk sind auch vorhanden. Für den HP Photosmart C5180 will HP 200,- US-Dollar sehen.

Der Vierte im Bunde ist der HP Photosmart C6180. Zusätzlich zum C5180 wurde in dem Gerät noch ein Farb-Fax-Modul sowie eine automatische Dokumentenzuführung untergebracht. Diese ist beim Scannen, Kopieren und Faxen einsetzbar. Das Gerät soll knapp 300,- US-Dollar kosten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  2. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  3. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  4. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  5. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  6. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  7. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  8. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  9. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  10. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    Ispep | 12:56

  2. Re: cool down...

    zampata | 12:55

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Der Held vom... | 12:55

  4. Re: Staatliches Soziales Netzwerk?

    Trollversteher | 12:54

  5. Re: Trump erfolgreich?

    Ispep | 12:52


  1. 12:56

  2. 12:05

  3. 12:04

  4. 11:52

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 09:36

  8. 09:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel