• IT-Karriere:
  • Services:

HP aktualisiert 8-Seiten-Farblaserdrucker

HP Color LaserJet 1600 mit Schnellstartfunktion

HP hat im Rahmen seiner Modelloffensive, bei der 100 neue Produkte mit einem Schlag angekündigt wurden, auch ein neues Farblaserdruckermodell mit einer Ausgabegeschwindigkeit von 8 Seiten pro Minute vorgestellt. Der HP Color LaserJet 1600 erreicht diese Geschwindigkeit sowohl im Farb- als auch im Schwarz-Weiß-Druck.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch seine Instant-On-Technik soll er die erste Seite bereits nach 20 Sekunden ausdrucken können. Die Papierkapazität des 600-dpi-Gerätes liegt bei 250 Blatt, die des Ausgabeschachtes bei 125 Stück. Die Systemfunktionen können über ein zweizeiliges LCD auf der Gehäusefront überwacht werden. Eine einzige Serviceluke erlaubt den Zugriff auf die Tonerkassetten, von denen vier Stück im Gerät sitzen. Neben einer schwarzen Kartusche sind drei weitere für die Grundfarben vorhanden.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bezirkskliniken Schwaben, Kaufbeuren, Augsburg

Angeschlossen wird der Drucker, der über 16 MByte internen Speicher verfügt, per USB 2.0. Die Toner-Erstausstattung hat nur eine Reichweite von 1.000 Seiten pro Kartusche, während die nachzukaufenden Tonerbehälter jeweils für 2.500 Seiten gut sein sollen.

Für den schwarzen Toner verlangt HP 75,- US-Dollar und für die Farbkartuschen jeweils 82,- US-Dollar. Insgesamt kostet so die komplette Ausstattung rund 320,- US-Dollar und ist mehr wert als der gesamte Drucker, der ab Juni 2006 in den USA für knapp 300,- US-Dollar angeboten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...
  3. 11,99€

color 07. Jun 2006

was vernünftiges, wie pcl oder ps? oder nur wieder so'n gdi-gedöns, wie man in der...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    •  /