• IT-Karriere:
  • Services:

PGP NetShare verschlüsselt Inhalte auf Datei-Servern

Verschlüsselung läuft unbemerkt im Hintergrund

Der Erfinder der Verschlüsselungslösung PGP hat ein neues Produkt angekündigt, das automatisiert die Inhalte auf Datei-Servern verschlüsselt. Damit soll besonders in Unternehmen Unbefugten der Zugriff auf vertrauliche Daten erschwert werden. Allerdings dauert es noch bis zum Herbst 2006, bis PGP NetShare auf den Markt kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

PGP NetShare verschlüsselt alle Dateien auf einem Server im Hintergrund, so dass Anwender davon nichts bemerken und wie gewohnt auf Informationen zugreifen, diese ändern und bearbeiten können. Beim Öffnen entschlüsselt die Software die betreffenden Daten und verpasst diesen beim Abspeichern eine neue Verschlüsselung. Alle in einem durch PGP NetShare geschützten Verzeichnis befindlichen Daten werden automatisch kodiert, so dass nicht autorisierte Personen keinen Einblick in die Dateien erhalten, heißt es vom Hersteller.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Die Software arbeitet nach Herstellerangaben mit allen lokalen und netzwerkbasierten Speichermedien, einschließlich Windows-Servern, Network Attached Storage (NAS) und Storage Area Networks (SANs). PGP NetShare lässt sich sowohl von der zentralen IT-Abteilung als auch innerhalb von Arbeitsgruppen verwalten und unterstützt alle möglichen Dateiformate.

Die Software PGP NetShare soll zu Beginn des vierten Quartals 2006, also im Herbst dieses Jahres, erscheinen und dann ab einem Preis von 149,- US-Dollar pro Lizenz zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Hans Wurst 06. Jun 2006

Nein die verschlüsslung ist Transparent was bedeutet das du ganz normal mit deinen...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
    •  /