eBay bald mit Wikis und Blogs

Soziales Netzwerk durch neue Inhalte und Tags

Zwei Hilfeseiten deuten es schon an: EBay wird seinen Mitgliedern bald auch Blogs und Wikis anbieten, die mit Inhalten gefüllt werden können. Damit versucht eBay, sein Angebot zu einem sozialen Netzwerk auszubauen, in dem sich Verkäufer und Käufer finden und austauschen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die eBay-Blogs könnten beispielsweise parallel zu einem eBay-Shop betrieben werden oder um persönliche Erfahrungen zu veröffentlichen bzw. einem Sammler eine Plattform zu bieten. Das Adress-Schema ist vorgegeben und besteht aus "blogs.ebay.com" und dem Usernamen.

Stellenmarkt
  1. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
Detailsuche

Das Blog kann der Hilfeseite nach auch optisch individualisiert werden - entweder mit Hilfe bereitgestellter Themes oder per CSS. Stichwörter zu den Beiträgen (Search Tags) bieten eine bessere Strukturierung der Inhalte. Bei einer Suche werden Einträge, die passende Stichwörter tragen, dann exponiert dargestellt. RSS-Funktionen sollen ebenfalls bereitgehalten werden.

Die eBay-Wikis sollen ebenfalls von "eBayanern" gefüllt und ergänzt werden. Die Themenwahl ist frei und unterliegt den Inhaltsrichtlinien von eBay. Das Unternehmen behält sich vor, Inhalte zu löschen und Anwender zu sperren, die sich daran nicht halten.

Die Integration von Skype dürfte auch nicht mehr lange auf sich warten lassen, zumindest wird Skype schon auf den Hilfeseiten erwähnt.

Noch sind die beiden Funktionen nicht freigeschaltet worden. Es gibt jedoch schon ein eBay-Wiki zum Entwicklertreffen vom 10. bis 12. Juni 2006 in Las Vegas. Vermutlich werden die neuen Funktionen dort angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wiki 06. Jun 2006

toll ist das nicht, da gebe ich dir schon recht. aber zum teil wird es auch im richtigen...

ega 05. Jun 2006

einerseits sprichst du von flohmakt andererseits sprichst du von kaufen nur bei...

epic 04. Jun 2006

harte dollar/euro gegen virtuelles gold/gegenstände

Zeus 04. Jun 2006

Jahrelang werden nahezu sämtliche Bemühungen, Käuferbewertungen und Einwendungen...

ZeuchwasdieWelt... 04. Jun 2006

nix Text



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /