IETF will Aufgaben des RFC-Editor ausschreiben

Vorschläge und Kommentare können bis zum 21. Juni eingereicht werden

Die Internet Engineering Task Force (IETF) will die Aufgaben des "RFC Editor" ausschreiben und ruft interessierte Personen und Organisationen zu Kommentaren und Vorschlägen auf. Der RFC-Editor bearbeitet die als "Request for Comments" (RFC) bekannten Internetstandards.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst will das IETF Administrative Oversight Committee (IOAC) Vorschläge für eine solche Ausschreibung einholen. Es geht darum, die Funktion und Funktionsweise sowie die Struktur des RFC-Editor zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Fachkraft Customer Support (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. (Senior) Active Directory Consultant (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Mobiles Arbeiten, Bielefeld, Hamburg, Karlsruhe, Neckarsulm
Detailsuche

Zu den Aufgaben des RFC-Editor zählt unter anderem die Verwaltung und Veröffentlichung der RFC-Dokumente und die Pflege eines entsprechenden Indexes. Bislang übernimmt diese Aufgaben das Information Science Institute der University of Southern California (USC ISI), lange Jahre hat dies allein Internetpionier John Postel getan.

Bis zum 21. Juni 2006 haben Interessierte die Möglichkeit, sich an dieser ersten Runde einer Sammlung von Vorschlägen und Kommentaten zu beteiligen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  3. Clop: Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk
    Clop
    Ransomwaregruppe erpresst scheinbar falsches Wasserwerk

    Eine Ransomwaregruppe hat sich nach einem Hack eines Wasserversorgungsunternehmens in Großbritannien offenbar vertan und ein anderes Werk erpresst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /