Abo
  • Services:

Lenovo mit 1,8-kg-Subnotebook auf 12,1-Zoll-Basis

Lenovo 3000 V100 wiegt 1,8 Kilogramm

Lenovo hat mit dem "3000 V100"-Notebook ein kleines Notebook vorgestellt, das über ein 12,1 Zoll großes Breitbild-Display verfügt, das es auf eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel bringt. Die Hauptarbeit verrichtet Intels Core-Duo-Prozessor, der in dem Notebook sitzt. Lenovo bietet Prozessoren von 1,66 GHz bis hin zu 1,83 GHz an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Speicherkapazität reicht von 512 MByte bis hin zu 2 GByte. Für die Grafik sorgt die integrierte Intel-Lösung Graphics Media Accelerator 950. Bei den Festplatten stehen Modelle mit 80 und 100 GByte zur Auswahl. Auch ein Dual-Layer-DVD-Laufwerk sitzt in dem kleinen Gehäuse.

Lenovo 3000 V100
Lenovo 3000 V100
Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München

Für die Kommunikation sind WLAN nach 802.11 a/b/g sowie Fast-Ethernet, ein Modem und in manchen Modellen eine Bluetooth-Schnittstelle vorhanden. Darüber hinaus hat das V100 drei USB-Schnittstellen, einen Firewire- und einen VGA-Port. Außerdem wurde ein 5-in-1-Kartenleser integriert. Ausgewählte Modelle verfügen über einen Fingerabdruck-Sensor. Im Display-Rahmen steckt eine 1,3-Megapixel-Kamera.

Der Akku soll es auf eine Laufzeit von 2,2 Stunden bringen, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Dafür ist das Notebook nur 305 x 227 x 31,7 mm groß und bringt 1,8 kg auf die Waage.

Das Lenovo 3000 V100 soll ab Juni 2006 zu einem Preis ab 1.469,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

x40 07. Jun 2006

mikrige 2.2 Stunden, kein Stick, keine 3 Tasten. Wer will schon eine solche Maschine. Roli

pkerchner 05. Jun 2006

und ich haette gedacht Lenovo wuesste was an Thinkpads gut ist? pierre http://kerchner.de...

AndC 05. Jun 2006

Eine Dockingstation ist auch nichts anderes als ein Port-Replicator, die einzigen mir...

Mike 05. Jun 2006

Da kann ich nur zustimmen, bei ASUS sollte Bei laptos die Finger weg lassen. Die haben...

hello world 03. Jun 2006

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /