Abo
  • Services:
Anzeige

Sicherheitsunterstützung für Debian 3.0 läuft aus

Ältere Updates sind noch bis Dezember 2006 verfügbar

Vier Jahre nach der Veröffentlichung von Debian GNU/Linux 3.0 läuft Ende Juni 2006 nun die Sicherheitsunterstützung für die Distribution aus. Damit haben die Debian-Entwickler den Anwendern ein Jahr Zeit gelassen, um auf die aktuelle Version 3.1 umzusteigen.

Seit Debian GNU/linux 3.0 alias "Woody" erschienen ist, sind nahezu vier Jahre vergangen. Der Nachfolger in Form der Version 3.1 ist seit Juni 2005 verfügbar. Damit hatten Anwender ein Jahr Zeit, auf die neue Version umzusteigen, weshalb die Entwickler die Sicherheitsunterstützung für Woody zum 30. Juni 2006 einstellen.

Anzeige

Ältere Updates sollen aber noch bis Dezember 2006 über security.debian.org verfügbar sein, anschließend werden diese entfernt. Eine Woody-Installation lässt sich dann nicht mehr mit dem Paketmanagement APT über diese Adresse aktualisieren. Das Debian Sicherheitsteam bietet generell Updates noch ein Jahr nach Erscheinen einer neuen Version an.

Die nächste Ausgabe "Etch" ist für Dezember 2006 geplant, womit die Sicherheitsunterstützung für die aktuelle Version 3.1 im Dezember 2007 enden würde.


eye home zur Startseite
Jojojojo 06. Jun 2006

Irgendwie erklärt das auch, warum Woody weg muss. Das dürfte dann ja ende des Jahres...

zampano 02. Jun 2006

Wir wollen ja nicht untertreiben: nicht nur das Betriebssystem wäre aktualisiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. NOVENTI HealthCare GmbH, Aschheim
  4. MEDION AG, Essen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

IT-Sicherheit: Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
IT-Sicherheit
Der Angriff kommt - auch ohne eigene Fehler
  1. eID Willkommen in der eGovernment-Hölle
  2. Keeper Security Passwortmanager-Hersteller verklagt Journalist Dan Goodin
  3. Windows 10 Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Die Kündigungsfristen sind ok.

    mrgenie | 00:28

  2. Re: Definition Umzug?

    crazypsycho | 00:25

  3. Re: 20.000 neue Jobs, aber nicht ein Steve...

    AntiiHeld | 00:23

  4. Re: Ganz krasse Idee!

    crazypsycho | 00:21

  5. Re: Welche Hardware?

    Matty194 | 00:15


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel