Abo
  • Services:

Sipgate: 15-Länder-Flatrate für 8,90 Euro im Monat

Telefon-Flatrate ist nur für Privatkunden zu haben

Bereits zur CeBIT angekündigt, bietet Sipgate nun eine 15-Länder-Flatrate für 8,90 Euro an. Der Tarif "Sipgate flat" des VoIP-Anbieters erlaubt unbegrenzte Festnetz-Telefonate in 15 europäische Länder.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Tarif wird mit einer Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten angeboten. Nach Ablauf der Mindestlaufzeit verlängert sich der Vertrag automatisch jeweils um einen Monat. Die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage zum Monatsende.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die Telefon-Flatrate wird per Voice-over-IP abgewickelt und ist nicht an einen Internetanbieter gebunden, kann also an jedem DSL- und Kabel-Internet-Anschluss genutzt werden. Allerdings steht der Flatrate-Tarif für Auslandsgespräche ausschließlich Privatkunden zur Verfügung.

Die 15-Länder-Flatrate umfasst Festnetzgespräche nach Deutschland, Österreich, Belgien, Niederlande, Frankreich, Luxemburg, Schweiz, Großbritannien, Irland, Italien, Spanien, Portugal, Schweden, Dänemark und Finnland. Abgerechnet wird im Prepaid-Verfahren via EC-Lastschrift oder Kreditkarten-Abbuchung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Sneki 05. Nov 2006

Hallo, die sollen dich aus montenegro über skype anrufen... kostet 2 cent die minute...

CJ 02. Jun 2006

Aber sind 1&1, Strato und wie sie alle heißen nicht gleichzeitig an ihr DSL gebunden...

Fox 01. Jun 2006

Gibts doch von Strato http://www.strato.de/dsl/dsl-telefonie/phoneflats.html

Maetu 01. Jun 2006

kT


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /