Abo
  • Services:

Stephan Schambachs Demandware bekommt Geld von der Telekom

Telekom und Demandware wollen gemeinsame Lösungen anbieten

Die Deutsche Telekom investiert in das neue Unternehmen von Intershop-Gründer Stephan Schambach: Demandware. Rund 12 Millionen Euro erhält das Unternehmen von T-Venture und anderen Investoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber hinaus wurde ein so genanntes Commercial Agreement mit T-Systems Multimedia Solutions unterzeichnet. Das umfasst die Errichtung eines Rechenzentrums (Hosting) bei T-Systems sowie den Vertrieb, die Installation und die Bereitstellung von E-Commerce-Lösungen auf Basis von Demandware in Deutschland. T-Systems kann somit komplette E-Commerce-Lösungen auf Mietbasis (Software-as-a-Service) für den Mittelstand und für große Handelsunternehmen anbieten. Erster gemeinsamer Kunde dieser neuen E-Commerce-Lösung ist Promarkt Online.

Im Gegensatz zu traditioneller Software bietet Demandware eine Lösung, die mit dem Bedarf der Kunden mitwächst und automatisch immer mit den aktuellen Funktionen ausgestattet wird. Das Ganze nennt das Unternehmen dann On-Demand-Service.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

@ 01. Jun 2006

Ich sehe jetzt nicht, wo das Frontend beider Lösungen sich unterscheidet (jeweils HTML...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
    Eden ISS
    Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
    2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
    3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

      •  /