• IT-Karriere:
  • Services:

Virtuelles Linux schneller als natives?

Wombat auf L4-Kernel teilweise schneller als native Linux-Installation

Wissenschaftler des National ICT Australia (NICTA) haben Benchmarks vorgelegt, nach denen ihre Version eines paravirtualisierten Linux-Systems teilweise schneller läuft als eine native Linux-Installation. Das Forschungszentrum für Informations- und Telekommunikationstechnik nutzte dabei die eigene Linux-Portierung "Wombat", die auf einem L4/Iguana-System läuft.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Iguana ist ein für Embedded-Systeme entwickeltes, freies Betriebssystem mit einem L4-Kernel. Darauf läuft das vom NICTA entwickelte Wombat-System, ein paravirtualisiertes Linux. Dabei wird zwar eine Betriebssysteminstanz virtualisiert, diese läuft allerdings direkt auf der Host-Hardware. Besonders auf ARM-Architekturen wie XScale-Prozessoren soll Wombat schneller laufen als eine native Linux-Installation auf derselben Hardware, versprechen die Forscher. Dies liege vor allem daran, dass Wombat von der in dem L4-Kernel umgesetzten Fast-Address-Space-Switch-Technik profitiere, die in nativen Linux-Distributionen nicht vorhanden sei.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  2. ansonic Funk- und Antriebstechnik GmbH, Essen

Dadurch sei der Wechsel zwischen einzelnen Threads bis zu 30-mal schneller. Die Benchmarks wurden mit LMbench durchgeführt und zeigen, dass Wombat vor allem beim Umschalten zwischen Threads schneller ist. Bei Bandbreitentests wie dem Lesen, Schreiben und dem Kopieren von Speicherinhalten hingegen hat die native Linux-Installation bei den meisten Ergebnissen die Nase vorn.

Wombat läuft auf ARM-, x86- und MIPS-Plattformen und steht einzeln zum Download bereit. Alternativ lässt es sich als Teil des Iguana-Projektes herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

Tantalus 01. Jun 2006

Na, sooo langsam sind die auch wieder nicht:

@ 01. Jun 2006

Der Linux-Kernel ist langsamer, daher wird er durch den L4-Kernel ersetzt. Da die beiden...

@ 01. Jun 2006

Schonmal was von Schreib-/Lese-Cache gehört?

@ 01. Jun 2006

Der Vergleich war natürlich zwischen XScale/native und XScale/L4-hosted und nicht...

SHADOW-KNIGHT 01. Jun 2006

...nichts, was es zu zitieren gäbe. Man verzeihe mir, dass ich sofort antworte und nicht...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /