Abo
  • IT-Karriere:

QuickTime 7.1.1 mit Fehlerkorrekturen

QuickTime-Update nur für Mac-Plattform

Nur für MacOS X hat Apple ein Update für QuickTime 7.1.x veröffentlicht, um verschiedene Fehler in dem Media-Player zu korrigieren. Ein Update auf QuickTime 7.1.1 für die Windows-Plattform gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

QuickTime 7.1.1 behebt einen Fehler, der im Zusammenspiel mit Start-up-Items von Drittanbietern auf Intel-Macs auftreten konnte. Zudem korrigierte Apple den Export von Keynote-Präsentationen nach iDVD und beseitigte eine Reihe weiterer Programmfehler.

QuickTime 7.1.1 für MacOS X 10.3.9 und höher steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache als 50-MByte-Archiv zum Download bereit. Alternativ bietet Apple auch eine Stand-alone-Version von QuickTime ohne iTunes zum Download an. Die Pro-Version von QuickTime kostet 29,99 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 20,99€
  3. 2,99€
  4. 2,99€

jojojij2 01. Jun 2006

1) gibts deutsche sprachpakete für winamp 2) gehts hier um quicktime für mac 3) ist...

jojojij2 01. Jun 2006

das verstehe ich jetzt nicht. es werden fehler behoben? der mac hat doch gar keine...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem e.Go Life

Der e.Go Life ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des neuen Aachener Automobilherstellers e.Go Mobile. Wir haben eine Probefahrt gemacht.

Probefahrt mit dem e.Go Life Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      •  /