FreeCrypt: AES-Verschlüsselung als kostenloses Webangebot

Chiffrierung ohne Softwareinstallation nutzen

Üblicherweise benötigt man zur Textverschlüsselung ein separates Programm wie beispielsweise PGP oder ähnliche Software. Im Internetcafé aber oder an anderen fremden Rechnern bestehen wenig Möglichkeiten, auf die Schnelle Texte für unbefugte Dritte unlesbar zu machen. Der Crypto-Softwarehersteller Steganos hat mit FreeCrypt nun einen Dienst, der Texte auf einer Webseite ver- und entschlüsselt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Benutzung des kostenlosen FreeCrypt muss man in ein Webformular den unverschlüsselten Text eingeben und in ein weiteres das gewünschte Passwort. Per Mausklick wird der Text verschlüsselt und kann nun beispielsweise in eine E-Mail oder einen Instant Messenger eingefügt oder sonstwie weiterverwendet werden.

Steganos FreeCrypt
Steganos FreeCrypt
Stellenmarkt
  1. IT Solution Engineer SAP HCM Payroll (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
Detailsuche

Der Empfänger kopiert den Text nun ebenfalls in jenes Webformular und gibt das Passwort ein. Daraufhin erscheint der dechiffrierte Text.

Die Verschlüsselung erfolgt nach dem Advanced Encryption Standard (AES) mit einer Verschlüsselungsrate von 256 Bit. Dieser wird auch in allen anderen Produkten des Herstellers eingesetzt.

Bei der Nutzung des Systems sollte darauf geachtet werden, das Passwort selbst nicht mit dem verschlüsselten Text zu übermitteln, sondern es dem Empfänger auf andere Weise zukommen zu lassen, beispielsweise durch einen Telefonanruf oder eine SMS.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Wochenrückblick: Land unter
    Wochenrückblick
    Land unter

    Golem.de-Wochenrückblick Probleme mit der Infrastruktur im Flutgebiet und ein Weltraumflug: die Woche im Video.

  2. E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
    E-Scooter
    Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

    Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

Hacker 06. Feb 2007

Hallo du, die sist ei Test. Ich hoffe er funktioniert

Robin Hood 02. Jun 2006

Deine *Methode* ist ein joke...und der Versuch*PGP neu erfinden zu wollen*albern. Dein...

tztz 02. Jun 2006

immer dieses: ich kanns besser, ich rule, ich owne... leute, bleibt mal beim topic...

flaming wo man... 02. Jun 2006

nun würden die dafür geld verlangen würde ich das genauso sehen. aber wie jemand schon...

phil 01. Jun 2006

da hast du allerdings recht, aber ich denke nicht, dass sich der service an unternehmen...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /