Abo
  • IT-Karriere:

Auch CDV wendet sich von Starforce ab (Update)

Publisher wechselt zur "TAGES Copy Protection"

Nach Ubisoft wendet sich auch der Spiele-Publisher CDV Software Entertainment von dem in Kritik geratenen und bei Käufern unbeliebten Starforce-Kopierschutz ab. Stattdessen will CDV nun auf einen "TAGES" getauften Kopierschutz wechseln.

Artikel veröffentlicht am ,

CDV will TAGES erstmals bei dem für Juni 2006 angekündigten Strategiespiel "Die Römer" einsetzen, das in den USA als "Glory of the Roman Empire" erscheinen wird. Der Kopierschutz wird jeweils in den USA und auch in Europa gewechselt. Später will CDV sich projektabhängig für die Integration von TAGES entscheiden.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow

CDVs Chief Technology Officer Teut Weidemann hofft, mit TAGES eine feine Balance zwischen dem Schutz des geistigen Eigentums gegen Piraterie und minimalen Restriktionen für legitime Nutzer erzielen zu können. Auslöser für den Verzicht auf Starforce seien Beschwerden von Kunden gewesen, erklärte ein CDV-Sprecher gegenüber Golem.de.

Der russische Anbieter Starforce bestreitet zwar, mit seinem Frontline getauften, sich tief in Windows eingrabenden Kopierschutz die Systemstabilität in Mitleidenschaft zu ziehen, kann aber Image-Probleme nicht von der Hand weisen. Ein Blick in die verschiedenen Foren zeigt, dass Publisher, die auf Starforce setzen, einen starken Vertrauensverlust erleiden.

Hinter TAGES stehen zwei französische Hersteller, der CD- und DVD-Hersteller MPO sowie Thales, ein Elektronik-Hersteller für den Militär- und Luftfahrtbereich. Ob der Kunde hier am Ende des Tages besser dasteht als mit Starforce, wird sich zeigen müssen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)

LucasArtsGamer 16. Dez 2007

Ich kann mich dem nur anschließen, Lucas Arts hat sich sowieso immer viel Mühe mit dem...

aa 31. Aug 2006

willst du im knasst klanden

cadderly 02. Jun 2006

Mag sein, doch welche Spiele sind altersgerecht für dieses Alter? Ein WinniPuh (mmh der...

Robin Hood 01. Jun 2006

*Ein Image*...man,man,man... Das Erste Image erstellt man direkt nach der...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /