• IT-Karriere:
  • Services:

Günstige 2.1-Lautsprecher mit USB von Teufel

Subwoofer-System für 119,- Euro

Besonders für Notebooks mit schwacher Sound-Ausstattung empfiehlt Teufel sein neues Boxensystem "Concept C 2.1". Es verfügt neben einem analogen Eingang über einen USB-Port und dient damit auch als Soundkarte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Concept C 2.1 ist als 2.1-System ausgeführt: Zwei Satelliten übertragen Mitten und Höhen, ab einer Grenzfrequenz - die leider nicht regelbar ist - übernimmt die tiefen Töne ein Subwoofer im Holzgehäuse. Die Lautstärke der Bässe kann jedoch an der Box selbst geregelt werden. Das Netzteil ist in den Subwoofer integriert. Dieser ist als "Downfire"-Box mit einem 20 Zentimeter durchmessenden Chassis ausgeführt, das auf den Boden zielt. Die Endstufen erreichen eine Sinus-Leistung von 50 Watt.

Teufel Concept C2.1
Teufel Concept C2.1
Stellenmarkt
  1. Helios IT Service GmbH, Berlin, Bad Saarow, Burg (bei Magdeburg), Plauen
  2. Kommunix GmbH, Unna

Am PC oder Notebook arbeitet das System auch als USB-Soundkarte, unter Windows XP sind dafür in der Regel keine Treiber notwendig. Wenn man das System als analoge Aktivbox, etwa für einen Streaming-Client, betreibt, ist die Infrarot-Fernbedienung sinnvoll, am PC regelt man die Lautstärke eher direkt.

Teufel bietet das Concept C2.1 ausschließlich über seine Webseite für 119,- Euro plus Versandkosten an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 11€
  3. 4,19€

Chefe 15. Dez 2007

Jungchen das mit den stupiden Katholiken will ich mal ganz großzügig überhört...

Centurio 04. Jun 2006

Ich habe eine ältere TV Karte in meinem PC (Hauppauge TV Theater). Diese ist...

Hugo 01. Jun 2006

Abschneiden? Ablöten? Kabel? Wie wärs mit gar nicht erst anschließen? von der Teufel...

Hugo 01. Jun 2006

^^ Der einzige Unterschied ist, dass es noch lauter geht... aber seien wir mal ehrlich...

Hmm... 01. Jun 2006

Ah ja, und ich zitiere: "Damit jeder Kundenwunsch schnellstmöglich bearbeitet werden kann...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /