• IT-Karriere:
  • Services:

Pinnacle PCTV 7010iX - TV-Karte mit vier Tunern

Bis zu vier Sender gleichzeitig mit einer PCI-Express-Karte empfangen

Bis vor kurzem hatte Pinnacle Systems im Bereich Mehrfach-Tuner-TV-Karten nichts zu melden, spätestens mit der PCTV 7010iX ändert sich das aber. Die neue PCIe-Karte bietet gleich mehrere Dual-Tuner, je einen für den gleichzeitigen Empfang von Analogfernsehen und DVB-T sowie zwei einzelne Tuner für DVB-S. In Verbindung mit der mitgelieferten Software kann zudem der Rechner rechtzeitig für geplante Aufnahmen hochgefahren und danach wieder abgeschaltet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Pinnacle PCTV 7010iX
Pinnacle PCTV 7010iX
Die mit Philips- (2x TDA 8275A) und Zarlink-Chips (2x ZL10037) bestückte PCI-Express-Karte PCTV 7010iX verfügt auch noch über einen UKW-Radio-Empfänger. Von den - rein rechnerisch - insgesamt sechs TV-Empfängseinheiten lassen sich nur maximal vier gleichzeitig ansprechen. Hierbei kann aber beliebig zwischen analog, DVB-T und DVB-S gemischt werden, verspricht der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein

Von allen vier aktiven Empfängern lässt sich gleichzeitig aufnehmen oder per Bild-in-Bild-Funktion mehrere Sender auf einen Schlag darstellen. Auch wenn Pinnacle hier Rechner mit Dual-Core-CPUs empfiehlt, sollen schnelle Single-Core-CPUs ebenfalls mit der Datenmenge zurechtkommen. Durch Nutzung zusätzlicher TV-Hardware will Pinnacle auf einem Dual-Core-Rechner bereits sieben Tuner gleichzeitig in einem PC betrieben haben, allerdings wurde es dann schon leicht ruckelig. Ein Einsatz mit der Windows Media Center Edition ist jeweils noch nicht sinnvoll möglich, da Microsofts eigene Fernsehaufzeichnungssoftware noch keine Unterstützung für mehr als zwei Tuner-Karten bietet und auch für DVB-S nur mit Treiber-Tricks eingesetzt werden kann.

Pinnacle hat die PCTV 7010iX mit vier Schnittstellen bestückt. Die Elektronik hinter beiden koaxialen Schnittstellen für DVB-T und Analog-TV verteilt die Signale automatisch je nach angestöpseltem Antennentyp an die jeweiligen Tuner. Die DVB-S-Tuner lassen sich über zwei LNBs ansteuern. Auch der Anschluss an LNB-Switches ist möglich, da DiSEqEC 1.2 unterstützt wird.

Damit das Media-Center-System nicht ständig eingeschaltet sein muss, lässt sich die PCTV 7010iX zwischen den Einschaltknopf des ATX-Gehäuses und das Mainboard hängen. Damit kann die mit einer eigenen Uhr bestückte Steckkarte den Rechner 30 Minuten vor der geplanten Aufnahme einschalten, was Pinnacle als AutoPowerOn-Funktion beschreibt. Anschließend kann der Rechner wieder automatisch ausgeschaltet werden. Für diese Funktion ist noch Pinnacles eigene MediaCenter-Software ab der Version 4 vonnöten.

So weit so gut - die Sache hat nur einen Haken: Bisher gibt es die PCTV 7010iX nicht einzeln, sondern nur in vorkonfigurierten Media-Center-PCs. Pinnacle zufolge wird es ab Juni 2006 entsprechende Windows-Systeme inkl. der Software PowerCinema (noch ohne AutoPowerOn-Funktion) bei Media Markt geben. Linux- und Mac-Treiber sind laut Pinnacle derzeit nicht geplant. Ob und wann es die PCTV 7010iX auch einzeln geben wird, konnte noch nicht angegeben werden - ausgeschlossen wird es jedoch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Outer Worlds (PS4) für 27,99€, WWE 2K20 inkl. Steelbook (PS4, Xbox One) für 19...
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. (u. a. Crysis 3 für 4,99€, Battlefield 4 für 4,99€, Titanfall 2 für 4,99€)

yurumi 17. Jun 2010

Treiber für Win XP/Vista findest hier: http://www.pctvsystems.com/tabid/62/default.aspx...

GEZNÖ 26. Dez 2008

Ich bin 2 Mal in einem Jahr umgezogen, in Baden-Württemberg konnte ich kein DVB-T...

kleeklee 01. Jun 2006

danke für den sinnigen Kommentar :-) Problem ist doch dass im allermeisten Fall, ein...

ForkFork 31. Mai 2006

Boah, endlich! 9Live, Pro7 und QCS-Homeshopping gleichzeitig gucken. Wie geil, dann kann...

Koebi 31. Mai 2006

Bitte bring doch nicht die Betriebssysteme und die darauf laufenden Programme...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /