Neue Ziele für Debian Etch

Linux-Distribution soll weiterhin im Dezember 2006 erscheinen

Die Debian-Entwickler sind weiter zuversichtlich, dass die nächste stabile Debian-Version "Etch" im Dezember 2006 erscheinen kann. Allerdings haben sich die Ziele für Etch leicht verändert, so soll auch noch der Compiler GCC 4.1 in die Distribution gelangen. Der 4. Dezember 2006 bleibt aber weiter das angepeilte Veröffentlichungsdatum.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Anfang Mai 2006 hatte Andreas Barth, Mitglied des Release-Teams, schon einmal einen Überblick über den derzeitigen Stand der Distribution gegeben. Seitdem haben sich die Ziele jedoch noch etwas verschoben, wie er nun in einer E-Mail bekannt gab. Nach der bereits erfolgten Umstellung von GCC 3.4 auf 4.0 soll diese nun wiederum durch Version 4.1 ersetzt werden.

Stellenmarkt
  1. IT-Engineer / Administrator Network Services (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Softwarearchitekt (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
Detailsuche

Ferner sollen die Unterstützung für die Sicherheitserweiterung SELinux und Large File Support (LFS) auf jeden Fall in Etch enthalten sein. Zuvor waren dies noch Ziele, die nicht unbedingt erfüllt werden mussten. Debian Etch soll außerdem kompatibel zu der Linux Standard Base 3.1 werden und auch IPv6 soll die nächste Version unterstützen. Die Entwickler wollen außerdem ein neues Python-Framework integrieren. Zudem arbeiten sie daran, das modular aufgebaute X.org 7.0 in Etch aufzunehmen.

Die Integration von AMD64 als offizielle Architektur braucht aber noch Zeit, sobald X.org 7.0 in der Distribution sei, soll sich die Situation allerdings verbessern. Am 30. Juli 2006 ist der "Freeze" für den Kernel und die grundlegenden Werkzeuge geplant. Zu diesem Zeitpunkt soll es weniger als 200 veröffentlichungskritische Fehler geben. Für den 18. Oktober 2006 planen die Entwickler dann den allgemeinen Freeze aller Pakete und wollen erreichen, dass dann weniger als 80 Fehler in der Distribution sind, die eine Veröffentlichung verzögern können. Als Erscheinungstermin für Debian Etch gilt weiterhin der 4. Dezember 2006.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /