Abo
  • Services:

Internet Explorer - jährlich neue Versionen geplant

Final-Version des Internet Explorer 7 kommt im Dezember 2006

Jahrelang hat Microsoft dem Browser-Markt kaum Beachtung geschenkt und ist erst mit dem Internet Explorer 7 wieder aktiv geworden. Wie bekannt wurde, plant Microsoft neue Hauptversionen seines Browsers im Jahresabstand, so dass der Internet Explorer 8 spätestens Ende 2007 kommen sollte.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf einer Trainingsveranstaltung in Singapur hat Microsoft einige Details zu der weiteren Planung rund um den Internet Explorer preisgegeben, wovon ein Teilnehmer in seinem Weblog berichtet. Demnach soll die Beta 3 des Internet Explorer 7 im Sommer 2006 veröffentlicht werden. Bis zur fertigen Version des neuen Browsers im Dezember 2006 ist dann keine weitere Beta-Version mehr geplant.

Erstmals gab Microsoft zudem bekannt, dass der Konzern künftig neue Hauptversionen des Browsers im Jahresrhythmus veröffentlichen will. Offensichtlich macht sich hier die Konkurrenz vor allem durch Firefox bemerkbar, denn lange Zeit hatte Redmond dem Browser-Markt keine Bedeutung mehr beigemessen. Dies hat sich erst mit den Arbeiten am Internet Explorer 7 geändert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

MS ist Böse! 12. Aug 2006

Scheint wohl keinen zu interessieren!

Duderino 03. Jun 2006

Es ging doch gar nicht um Spyware unter Linux.. hasse es Ironie zu erklären aber...

Der Typ 30. Mai 2006

zum ersten Punk JA geht auch mit der normalen explorer.exe zum zweiten Punkt Ja geht...

Pessimist 30. Mai 2006

Ich wechsel von FF ohnehin nicht zurück, wahrscheinlich werden die Updates nach der...

Zeus 30. Mai 2006

Jetzt muß sich erweisen, ob FF seinerseits sich wider MS behaupten kann. Ich will dem FF...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    IT-Jobs
    Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

    Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
    Ein Bericht von Juliane Gringer

    1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
    2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
    3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

      •  /