Asus bringt Lamborghini-Notebooks auf den deutschen Markt

15-Zoll-Notebook mit 2 GHz und 2 GByte Speicher

Asus hat mit dem VX1 ein Notebook vorgestellt, das im Lamborghini-Design daherkommt. Ursprünglich wurden die Geräte schon zur CeBIT 2006 angekündigt - nun sollen sie in Deutschland und Österreich erhältlich sein. Im Asus-Lamborghini VX1 steckt Intels Core-Duo-Prozessor T2500 mit 2 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Das in den typischen Lamborghini-Farben Schwarz oder Gelb gehaltene Gerät ist mit einem 15-Zoll-Display ausgestattet, das es auf eine Auflösung von 1.400 x 1.050 Pixeln bringt. Betrieben wird es mit einer Nvidia GeForce Go 7400VX mit einem 512 MByte großen Grafikspeicher. Dazu kommt ein 2 GByte großer Hauptspeicher.

Asus-Lamborghini-Notebook VX1
Asus-Lamborghini-Notebook VX1
Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatiker / Operations Technology Engineer (m/w/d)
    CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn bei Lübeck
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für Wäge- und Automatisierungs-Systeme
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
Detailsuche

Das Asus-Lamborghini VX1 ist mit einer 160 GByte fassenden Festplatte ausgestattet, die mit 5.400 Umdrehungen pro Minute arbeitet. Außerdem ist ein DVD-Super-Multi-Laufwerk verbaut, das auch mit Double-Layer-Medien zurechtkommt.

Die Schnittstellen umfassen vier USB-Ports, Gigabit-LAN, WLAN, Firewire400, Bluetooth und VGA. Außerdem gibt es Tonanschlüsse inklusive SPFIF und einen TV-Ausgang. Für Erweiterungen steht zudem ein Express-Kartenschacht zur Verfügung. Das Gerät wiegt 2,55 kg und misst 315 x 226,5 x 25,4 bis 30 mm.

Das schwarze Modell nennt sich VX1-5E001P und das gelbe VX1-5E002P. Beide kosten 2699,- Euro und werden mit zwei Jahren Garantie verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pkerchner 30. Mai 2006

Shuttle oder Aopen an den Teilen kannste wenigsten noch halbwegs schrauben und...

FranUnFine 30. Mai 2006

Ich hatte mal 'ne Sonnenbrille.

eiischbins 30. Mai 2006

wtf 30. Mai 2006

sound ? kondensators ? hihi, sieht so aus als wenn der Samuel Fehler anderer belächelt...

Jan P. 30. Mai 2006

Leistungsdaten sind gut, besonders die HDD-Grösse. Abmessungen und Gewicht auch sehr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundestagswahl
Bitte nicht in Jamaika landen!

Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
Artikel
  1. Chrome: Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben
    Chrome
    Google soll Probleme mit Inkognito-Modus ignoriert haben

    Google verfolgt Chrome-Nutzer angeblich auch im Inkognito-Modus. Gerichtsdokumente zeigen, dass Google die Probleme offenbar bewusst waren.

  2. Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test: Sonys Glaskolben-Lampe rockt
    Bluetooth-Lautsprecher LSPX-S3 im Test
    Sonys Glaskolben-Lampe rockt

    Sonys neuer Bluetooth-Lautsprecher unterstützt Musik mit stimmungsvoller Beleuchtung - ein ungewöhnliches Gerät mit nur wenigen Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  3. Aufbauspiel: Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön
    Aufbauspiel
    Anno 1800 macht die Fußgängerzonen schön

    Kanalsysteme und Seen: Eine kommende Erweiterung für Anno 1800 hübscht die Städte auf. Spielerische Auswirkungen hat der Kaufinhalt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /