• IT-Karriere:
  • Services:

BlackBerry 8707v mit UMTS und Bluetooth

Vodafone bringt ersten UMTS-BlackBerry nach Deutschland

Für den deutschen Markt hat Vodafone RIMs BlackBerry 8707v ins Sortiment genommen und will diesen in den nächsten Monaten auf den Markt bringen. Das UMTS-Gerät entstammt der 8700er-BlackBerry-Reihe von RIM, so dass sich am Äußeren nicht viel getan hat. Über eine QWERTZ-Tastatur können unterwegs E-Mails beantwortet werden und per Bluetooth 2.0 ist die Kontaktaufnahme zu entsprechenden Geräten möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

BlackBerry 8707v
BlackBerry 8707v
Mit dem BlackBerry 8707v kommt erstmals ein UMTS-fähiges Gerät von RIM auf den deutschen Markt, womit das mobile Internet beschleunigt werden soll. Das Gehäuse des neuen Modells entspricht der 8700er-Serie, von dem etwa T-Mobile seit Anfang 2006 den BlackBerry 8700g anbietet, der zwar mit EDGE, aber noch nicht mit UMTS bestückt ist. Somit misst auch die Neuvorstellung 110 x 69,5 x 19,5 mm. Unterhalb des Farbdisplays steht eine QWERTZ-Tastatur bereit, um so unterwegs auch E-Mails beantworten zu können.

Inhalt:
  1. BlackBerry 8707v mit UMTS und Bluetooth
  2. BlackBerry 8707v mit UMTS und Bluetooth

BlackBerry 8707v
BlackBerry 8707v
Außer über die Tastatur geschieht die Steuerung des Geräts wie bei den Vorgängermodellen per Drehrad an der Gehäuseseite. Für die Anzeige kommt ein transflektives TFT-Display zum Einsatz, das bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln bis zu 65.536 Farben darstellt. Die Beleuchtung für Display und Tastatur regelt ein Helligkeitssensor automatisch abhängig vom Umgebungslicht.

Neben der UMTS-Fähigkeit unterstützt der BlackBerry 8707v die vier GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und GPRS der Klasse 10. Für einen drahtlosen Datenaustausch und Kontakt zu anderen Geräten steht Bluetooth 2.0 bereit. Der RAM-Speicher fasst 16 MByte, während das Betriebssystem in einem 64-MByte-Flash-ROM steckt. Per Freisprechfunktion können auch andere Personen in der Umgebung einem Telefonat lauschen. Mit einer Akkuladung soll das 134 Gramm wiegende Gerät im Bereitschaftsmodus im GSM- und UMTS-Netz bis zu 16 Tage durchhalten. Die Gesprächszeit gibt RIM im GSM-Betrieb mit 5 Stunden an, die im UMTS-Modus auf maximal 2,75 Stunden absinkt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
BlackBerry 8707v mit UMTS und Bluetooth 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,60€
  2. 5€
  3. 9,99€
  4. (-80%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


Doom Eternal - Test

Doom Eternal ist in den richtigen Momenten wieder eine sehr spaßige Ballerorgie, wird aber an einigen Stellen durch Hüpfpassagen ausgebremst.

Doom Eternal - Test Video aufrufen
Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

    •  /