Phantom-Unterhaltung: Infinium Labs benennt sich um

Ex-CEO Kevin Bachus klagt gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber

Selten hat eine Konsole ihrem Namen so sehr Ehre gemacht wie die wohl nie mehr erscheinende Phantom-Konsole von Infinium Labs. Nun benennt sich der angeschlagene Hersteller um und will künftig unter dem Namen "Phantom Entertainment" Produkte ankündigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Pläne für die Umbenennung sind einem vor wenigen Tagen bei der US-Börsenaufsicht eingereichten Dokument zu entnehmen. Darin heißt es, dass das Board of Directors von Infinium Labs sich darauf geeinigt habe, den Namen des Unternehmens zu ändern. Die Umbenennung zu Phantom Entertainment sei im Interesse des Unternehmens, da der neue Name dessen "langfristige Wachstumsstrategie" besser widerspiegle.

Stellenmarkt
  1. Data-Analyst (d/m/w) Ökonometrie, Statistik
    Prognos AG - Wir geben Orientierung., Freiburg im Breisgau, Berlin, München
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart
Detailsuche

Im gleichen Dokument berichtet Infinium Labs auch von einer bereits im März 2006 durch den zweiten CEO Kevin Bachus eingereichten Klage. Bachus fordert von Infinium Labs rund 51.000,- US-Dollar wegen noch ausstehender Lohnzahlungen und unbezahlte Freistellung. Infinium Labs will sich dem nicht beugen und den Streit bis zuletzt ausfechten. Bachus war nur vom August bis zum November 2005 CEO von Infinium Labs. Vor seiner Zeit bei Infinium Labs pflegte Bachus bei Microsoft die Kontakte zu Xbox-Partnern.

Bachus' Vorgänger Timothy M. Roberts, der das Unternehmen 2002 gründete und im Sommer 2005 verließ, wird sich bald vor Gericht behaupten müssen. Die US-Börsenaufsicht wirft ihm u.a. Betrug an Anlegern vor. Seit Januar 2006 ist Greg Koler der CEO von Infinium Labs. Unter seiner Führung soll nun eine zuvor für die Phantom-Konsole entwickelte Maus-Tastatur-Kombination für Spiele zur Marktreife gebracht werden. Allerdings geht Infinium Labs langsam das Geld aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


FranUnFine 01. Jun 2006

Die begehen nur keinen Investitionsbetrug. Und der ehemalige Chef hat sowas ähnliches...

ERasER 30. Mai 2006

Eine marktlücke^^ Produkte Ankündigen, damit sich die Leutz, den Kopf darüber zerbrechen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Foundation bei Apple TV+
Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
Eine Rezension von Peter Osteried

Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
Artikel
  1. Mini-Konsole: Game-Boy-Klon Thumby ist nur drei Zentimeter groß
    Mini-Konsole
    Game-Boy-Klon Thumby ist nur drei Zentimeter groß

    Das Unternehmen Tinycircuits will via Kickstarter einen Game-Boy-Klon finanzieren. Der ist nur drei Zentimeter groß - und voll funktionsfähig.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. Lenovo Legion 5 bei Amazon um 300 Euro reduziert
     
    Lenovo Legion 5 bei Amazon um 300 Euro reduziert

    Das Gaming-Notebook ist bei Amazon zum Top-Preis erhältlich. Zudem sind weitere Artikel von Lenovo und Huawei sowie der Kindle Paperwhite im Angebot.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /