Debian, ein Supermarkt für Komponenten?

Entwickler Joey Hess kritisiert Ubuntu & Co.

Debian-Derivate wie Ubuntu stellen für die Linux-Distribution Debian eine Gefahr dar, Debian werde auf die Funktion eines Supermarkts für Komponenten reduziert, warnt Debian-Entwickler Joey Hess.

Artikel veröffentlicht am ,

Seine Kritik formulierte Hess zunächst auf der DebConf6 und richtet sich dabei direkt an Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth. In seinem Blog verdeutlichte Hess nun nochmals die Probleme, die nach seiner Ansicht drohen.

Stellenmarkt
  1. CRM Application Manager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  2. Senior Full Stack Developer (m/w/d)
    enote GmbH, Berlin
Detailsuche

Wer Debian nur als Supermarkt von Komponenten begreife, riskiere, dass die Distribution zu einer schlecht integrierten Softwarekollektion verkomme. Ihm gehe es darum, Debian zur bestmöglichen Distribution zu machen, so Hess. Wenn andere diese Arbeit nutzen wollen, sei das absolut in Ordnung. Wenn man aber viel Zeit investiere, um neue Wege zur Integration von Software zu finden und eben nicht nur einzelne Pakete hinzuzufügen, dann sei es keine große Motivation, wenn die eigene Arbeit nur als weitere Komponente von Ubuntu gewürdigt werde.

Ohne diese Arbeit und Motivation sei Debian aber in Gefahr, nur mehr ein Sammelsurium von Einzelpaketen zu werden. Debian dürfte nicht die Entwickler verlieren, die sich Aufgaben wie der Verkürzung der Boot-Zeit, der Integration von Xen und SELinux oder der Entwicklung eines nützlichen Standard-Desktops widmen.

Gerade in einigen dieser Bereiche sei Ubuntu besser als Debian, aber gerade hier reiche es eben nicht, die Arbeit in Form einzelner Patches in Richtung Debian zurückfließen zu lassen, formuliert Hess seine Kritik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bachsau 30. Okt 2010

... von ihrer Masche runter kommen, alles was closed source ist zu verteufeln, ja sogar...

DebianFcker 11. Aug 2007

Ich will Debian ficken

Doener 30. Mai 2006

http://www.pro-linux.de/news/2006/9748.html http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t...

d3f32fx32r 30. Mai 2006

Und für den, der im Server doch mal etwas aktuelleres braucht, für den gibt es die...

loldaldlal 30. Mai 2006

bin ich hier der einzige hier, der nur root arbeitet ;-) einzelne Programm gebe ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /