Firefox 2.0 erhält Anti-Phishing-Funktion

Alpha 3 von Firefox 2.0 zum Download

Die kommende Firefox-Version erhält einen Phishing-Schutz, der Nutzer vor entsprechenden Angriffen bewahren soll. Erstmals wird diese Neuerung in der Alpha 3 von Firefox 2.0 gezeigt. Zu den weiteren Neuerungen der neuen Alpha-Version zählen Änderungen an den Suchboxen im Browser sowie kleine Korrekturen am Tab-Browsing.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 2.0 Alpha 3
Firefox 2.0 Alpha 3
Beim Aufruf einer Firefox bekannten Phishing-Seite erscheint eine Warnung, dass es sich hierbei um einen Phishing-Angriff handeln kann. Auf dem deutlich sichtbaren Warnhinweis hat der Nutzer die Möglichkeit, diesen zu ignorieren oder die Seite zu verlassen, woraufhin der Browser die eingestellte Homepage aufruft. Dazu befragt Firefox 2.0 vor dem Aufruf von Webseiten eine Datenbank mit bekannten Phishing-Seiten. Diese Liste wird automatisch aktualisiert und lokal auf dem Rechner gespeichert, sofern die Anti-Phishing-Funktion eingeschaltet ist.

Inhalt:
  1. Firefox 2.0 erhält Anti-Phishing-Funktion
  2. Firefox 2.0 erhält Anti-Phishing-Funktion

Firefox 2.0 Alpha 3
Firefox 2.0 Alpha 3
Wahlweise kann der Anwender andere Daten anzapfen, allerdings steht derzeit nur Google als Datenlieferant bereit. Voraussichtlich wird diese Auswahl aber noch erweitert. Die Firefox-Macher betonen, dass der Phishing-Schutz in keinem Fall Daten an die Mozilla-Server überträgt. Stattdessen wird die lokal abgelegte Liste genutzt, um mögliche Phishing-Angriffe zu erkennen. Der Phishing-Schutz ist standardmäßig aktiviert, kann aber bei Bedarf in den Optionen abgeschaltet werden.

Firefox 2.0 Alpha 3
Firefox 2.0 Alpha 3
Die Suchboxen in Firefox 2.0 unterstützen als weitere Neuerung die Vorschlagfunktionen von Google und Yahoo, womit dem Nutzer der beiden Suchmaschinen Tipparbeit abgenommen werden soll. Sobald die eingegebenen Buchstaben auf ein der Suchmaschine bekanntes Wort passen, werden entsprechende Vorschläge zur Vervollständigung der Eingabe unterbreitet.

Zudem lassen sich die in Firefox enthaltenen Suchmaschinen nun in den Einstellungen nach Belieben sortieren und für die Ansicht des Quelltextes einer Seite kann ein beliebiger Editor bestimmt werden, dem dann bei Aufruf der Quelltext-Ansicht die betreffende Webseite übergeben wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Firefox 2.0 erhält Anti-Phishing-Funktion 
  1. 1
  2. 2
  3.  


ip (Golem.de) 21. Jun 2006

wir haben uns eben auf eine zentrale Funktion in Firefox 2.0 konzentriert ;-) Wir...

Andreas Sebayang 03. Jun 2006

Hallo, Hmm, Scheibenkleister, ich muß mal meine Bookmarks neu Ordnen damit das nicht...

@ 30. Mai 2006

Man sollte vielleicht nicht 1GB Browsercache zulassen. 50MB tun's auch.

Anonymer Nutzer 30. Mai 2006

Das dachte ich mir auch... Blacklist? Wahnsinnige Idee :-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /