Abo
  • IT-Karriere:

DivX für Mac 6.5 - erstmals mit DivX Player

Videocodec liegt in neuer Version 6.2.2 bei

DivX Networks kann nun ein vollständiges DivX-Paket für Mac-Nutzer anbieten - und feiert dies auch mit einem kleinen Video, in dem ein DivX-Einsatzteam gegen die Mächte von Quicktime vorgeht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue DivX für Mac 6.5 beinhaltet den für Mac bisher nicht angebotenen DivX Player in der Version 1.0.1, eine Abspielsoftware für DivX-Videos und andere Formate. Dazu kommen noch ein besseres Browser-Plug-in (DivX Web Player 1.0.1) sowie der neue DivX-Community-Codec 6.2.2. Der ebenfalls enthaltene DivX Converter 1.1 und die effizientere Profi-Version des Codes, DivX Pro 6.2.2, liegen als 15-Tage- respektive 6-Monats-Testversion bei. Sollen sie länger genutzt werden, muss die Software erstanden weren - das Paket kostet dann rund 20,- US-Dollar.

Die Kernkomponenten von DivX 6.5 für Mac liegen laut DivX Networks als Universal Binaries vor. Damit können sie sowohl auf PowerPC- und Intel-Macs nativ laufen. Voraussetzung zur Nutzung sind MacOS X 10.3.9, QuickTime 7 und mindestens ein 600-MHz-G3-Mac. Zum Download findet sich DivX für Mac auf DivX.com ebenso wie das eingangs erwähnte DivX-gegen-Quicktime-Video.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 4,31€
  3. (-80%) 6,99€

G-Kar 26. Mai 2006

Oder man installiert sich ein Mini-Applescript, das den Fullscreen-Modus des Quicktime...

OSX86 26. Mai 2006

LOL, der war gut :)

düse 26. Mai 2006

mit meiner leitung ist es sehr schwierig mehr als 500 filme in 3 monaten anzubieten...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

    •  /