• IT-Karriere:
  • Services:

DivX für Mac 6.5 - erstmals mit DivX Player

Videocodec liegt in neuer Version 6.2.2 bei

DivX Networks kann nun ein vollständiges DivX-Paket für Mac-Nutzer anbieten - und feiert dies auch mit einem kleinen Video, in dem ein DivX-Einsatzteam gegen die Mächte von Quicktime vorgeht.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue DivX für Mac 6.5 beinhaltet den für Mac bisher nicht angebotenen DivX Player in der Version 1.0.1, eine Abspielsoftware für DivX-Videos und andere Formate. Dazu kommen noch ein besseres Browser-Plug-in (DivX Web Player 1.0.1) sowie der neue DivX-Community-Codec 6.2.2. Der ebenfalls enthaltene DivX Converter 1.1 und die effizientere Profi-Version des Codes, DivX Pro 6.2.2, liegen als 15-Tage- respektive 6-Monats-Testversion bei. Sollen sie länger genutzt werden, muss die Software erstanden weren - das Paket kostet dann rund 20,- US-Dollar.

Die Kernkomponenten von DivX 6.5 für Mac liegen laut DivX Networks als Universal Binaries vor. Damit können sie sowohl auf PowerPC- und Intel-Macs nativ laufen. Voraussetzung zur Nutzung sind MacOS X 10.3.9, QuickTime 7 und mindestens ein 600-MHz-G3-Mac. Zum Download findet sich DivX für Mac auf DivX.com ebenso wie das eingangs erwähnte DivX-gegen-Quicktime-Video.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

G-Kar 26. Mai 2006

Oder man installiert sich ein Mini-Applescript, das den Fullscreen-Modus des Quicktime...

OSX86 26. Mai 2006

LOL, der war gut :)

düse 26. Mai 2006

mit meiner leitung ist es sehr schwierig mehr als 500 filme in 3 monaten anzubieten...


Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
    •  /