Corsair liefert DDR2-Speicher mit geringen Latenzen

DDR2-800-Module mit CAS Latency 3.0

Für Tuning-Freaks und Anwender, die das Letzte aus ihrem PC herausholen wollen, hat Corsair jetzt das nach eigenen Angaben weltweit erste DDR2-Modul mit einem effektiven Takt von 800 MHz und besonders geringen Latenzen vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der für die effektive Leistung wichtigste Timing-Parameter eines Speichermoduls ist die "CAS Latency". Sie beschreibt die Anzahl der Takte, die zwischen der Auswahl zweier Spaltenadressen vergehen muss, bevor wieder eine Übertragung erfolgen kann. Bei heutigen DDR-2-Speichern mit einem effektiven Takt von 800 MHz (physikalisch 200 MHz) liegt die CAS Latency bei den meisten Produkten bei fünf Takten, bei einigen wenigen auch bei vier Takten.

Stellenmarkt
  1. Leiter des Sachgebiets Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  2. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Insofern erscheinen die drei Takte, die Corsair jetzt verspricht, beeindruckend. Das Unternehmen empfiehlt die neuen Module allerdings für Übertakter, die dann aber erfahrungsgemäß oft die CAS Latency aus Stabilitätsgründen um ein oder zwei Takte nach oben schrauben müssen, was den Vorteil wieder zunichte macht. Das automatische Übertakten mit Nvidia-Chipsätzen unterstützen die neuen Speicher von Corsair über das vor kurzem vorgestellte EPP-Feature.

Preise für den DDR2-800-Speicher nannte Corsair noch nicht, er soll aber unter dem Produktnamen "TWIN2X2048-6400C3" als Kit mit zwei 1-GByte-Modulen noch im Mai 2006 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /