• IT-Karriere:
  • Services:

Volltextsuche online - Deutsche Literatur geht ins Netz

Börsenverein des Deutschen Buchhandels will Prototypen im Herbst zeigen

Mit dem Projekt "Volltextsuche online" will der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Inhalte der deutschen Literatur als Volltextdateien verfügbar machen. Über ein gemeinsames Netzwerk sollen Suchmaschinenbetreiber die Möglichkeit erhalten, die Volltexte der Bücher zu durchsuchen und für die Kunden auffindbar zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die MVB Marketing und Verlagsservice des Buchhandels GmbH, eine Tochtergesellschaft des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, soll das Projekt "Volltextsuche online" umsetzen. Auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2006 soll bereits ein Prototyp vorgestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Mediaopt GmbH, Berlin

Die Kosten des Projektes sollen nach Kalkulation der MVB unter einer Million Euro liegen. Es ist geplant, die bereits bestehende technische Plattform der beiden Holtzbrinck-Tochterunternehmen hgv publishing services und MPS Technologies für die Realisierung des Projektes zu nutzen und als Standardplattform für die gesamte Branche zu erweitern.

Wesentliches Ziel des Projektes ist es, die Rechte der Autoren und Verleger aus den Werken auch auf elektronischer Ebene zu sichern. Gleichzeitig wird es allen Verlagen ermöglicht, an einem solchen System teilzunehmen, heißt es von Seiten des Börsenvereins. Man wolle die technische und juristische Grundlage schaffen, um Buchinhalte in Zukunft in elektronischer Form verfügbar und handelbar zu machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

mmj 25. Mai 2006

Jain. Einerseits weiß man ja nicht, was da alles inbegriffen ist. Ich befürchte...

CyberEye 24. Mai 2006

Wo ist Dein Problem? Es ist doch richtig geschrieben. mfg CyberEye


Folgen Sie uns
       


VW ID.3 Probe gefahren

Wir sind einen Tag lang mit dem ID.3 in und um Berlin herum gefahren.

VW ID.3 Probe gefahren Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

      •  /