• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-Distribution Zenwalk 2.6 verfügbar

Systemwerkzeuge wurden überarbeitet

Das in regelmäßigen Abständen erscheinende Slackware-Derivat Zenwalk liegt jetzt in Version 2.6 vor. Dabei geben die Entwickler an, dass sie vor allem am Desktop und den Systemwerkzeugen gearbeitet haben. Über eine Zusammenstellung von zusätzlichen Softwarepaketen können Anwender auch eine aktuelle KDE-Version installieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die neue Zenwalk-Version setzt auf den Linux-Kernel 2.6.16.16 und bringt über 80 aktualisierte Pakete mit. Dabei haben sich die Entwickler nach eigenen Angaben vor allem dem Desktop gewidmet, aber auch die Systemwerkzeuge überarbeitet. Die Programme zum Konfigurieren des Netzwerks und der zu startenden Dienste sollen daher nun einfacher zu benutzen sein und schneller arbeiten. Das USB-Automount-System wurde ebenfalls verbessert.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Die Distribution setzt weiterhin auf eine GTK+-2-Oberfläche und liefert Xfce 4.3.90.2 sowie GNOME 2.14 mit. Über eine zusätzliche Paketzusammenstellung ist jedoch auch KDE 3.5.2 verfügbar, wobei Nutzer sich zwischen einer schlanken und einer kompletten Installation entscheiden können. Mit Wifi Radar enthält die Distribution zudem ein neues Programm, um Profile für unterschiedliche, drahtlose Netzwerke zu speichern und mit LinNeighborhood lassen sich nun auch Samba-Freigaben durchsuchen. Der in Xfce enthaltene Dateimanager Thunar kann nun außerdem ISO-Images direkt in das Dateisystem einbinden, um auf deren Inhalte zuzugreifen.

Darüber hinaus ist eine neue Rechtschreibprüfung in der Textverarbeitung Abiword enthalten. Der Webbrowser Firefox ist in Version 1.5.0.3 dabei, die Bildbearbeitung GIMP in Version 2.2.11. Außerdem enthält Zenwalk Python 2.4.3 und Perl 5.8.8.

Zenwalk 2.6 steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 59,99€

Anonymer Nutzer 28. Mai 2006

Lad's dir lieber runter und geh das Geld versaufen!

Torben 24. Mai 2006

Hallo, du Heini! Tja, nichts zum Thema beizutragen, aber Hauptsache *frickel* schreiben...


Folgen Sie uns
       


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
    Akkutechnik
    In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

    In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
    2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
    3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

      •  /