• IT-Karriere:
  • Services:

Woodcrest-Vorschau: Neue Xeon-Plattform von Intel

Xeon-Serie 5000 samt Chipsatz und erste Woodcrest-Benchmarks

Intel hat seine lange erwartete und unter dem Codenamen "Bensley" bekannte Plattform für kleine und mittlere Xeon-Server vorgestellt. Da auf diesen Chipsätzen auch der kommende Server-Prozessor "Woodcrest" laufen wird, hat das Unternehmen auch erste Benchmarks damit veröffentlicht und die CPU den Testern gegeben - auch wenn Woodcrest erst im Juni 2006 kommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Bensley ist Intels Antwort auf die immer größer werdenden Erfolge von AMDs Opteron im Server-Markt. Die Plattform soll einige Jahre halten und nimmt darum vieles von dem vorweg, was Intel erst mit der Markteinführung des ersten Prozessors mit Core-Architektur namens Woodcrest erst im Juni 2006 verfügbar macht.

Inhalt:
  1. Woodcrest-Vorschau: Neue Xeon-Plattform von Intel
  2. Woodcrest-Vorschau: Neue Xeon-Plattform von Intel

Kern der Bensley-Plattformen sind neue Chipsätze für zwei Prozessor-Sockel, für die Intel aber noch keine offiziellen Produktnamen festgelegt hat. So heißen sie bisher Glidewell (Workstations), Greencreek (Workstations mit PCIe x16) und Blackford (Server). Alle drei arbeiten mit Fully-Buffered-DIMMs. Diese neue Speicherarchitektur dient vor allem der Bestückung mit sehr vielen Modulen und der Zuverlässigkeit durch erweiterte Fehlerkorrekturen, wobei etwa auch einzelne Chips im laufenden Betrieb abgeschaltet werden können. Die Bausteine selbst folgen dabei DDR2-Standards.

Blackford-Chipsatz
Blackford-Chipsatz
Um den Durchsatz zu steigern - bzw. dem integrierten Speichercontroller des Opteron die Stirn zu bieten -, hat Intel den FSB jedes Prozessors auf den Bensley-Plattformen über einen eigenen Bus an den Speichercontroller gebunden. Damit soll die Plattform einen Speicherdurchsatz von 17 GByte pro Sekunde erreichen. Zusätzlich wurde der effektive Takt auf 1.333 MHz gesteigert. Damit wissen die jetzt verfügbaren Xeons mit einem FSB-Takt von 1.066 MHz noch nichts anzufangen, Bensley soll mit dem hohen Takt aber schließlich auch schon für den Core-Prozessor Woodcrest fit sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Woodcrest-Vorschau: Neue Xeon-Plattform von Intel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 41,99€
  2. 40,49€

Chrissel 27. Jun 2006

Wer in der Lage ist, einen Intel zu entwickeln, muss auch in der Lage sein, Verantwortung...

WAII 25. Jun 2006

ehm die Woodcrest brauchen weniger strom ials die Opterons und auf allen bildern die ich...

Suomynona 25. Mai 2006

Benchmarks auf Win2k3-Server (auf was wird MS wohl optimieren, sofern sie ueberhaupt...

T-Zer0 24. Mai 2006

Ohja, da haste recht, ne bezahlbare UltraSparc hätte was und auf den Cell bin ich auch...


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Vivobook Flip 14 Asus-Convertible verwendet AMD Renoir ab 600 US-Dollar
  2. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  3. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


        •  /