• IT-Karriere:
  • Services:

Fotos aus der Telefondose

Drucker-Service für Menschen ohne Computer

Die amerikanische Start-up-Firma Presto aus Kalifornien will einen Drucker-Service der besonderen Art anbieten. All diejenigen, die keinen Computer haben oder nur schwer damit zurechtkommen, können in Zukunft Fotos, Dokumente oder E-Mails erhalten und ausdrucken, ohne ein E-Mail-Programm zu nutzen. Alles was sie dazu brauchen, ist ein Drucker, der an die TAE-Steckdose des Telefons geklemmt wird.

Artikel veröffentlicht am , yg

Prestos Startangebot wird den Presto-Service und eine Drucker-Mailbox von HP enthalten. Im Prinzip handelt es sich dabei um einen Standard-Fotodrucker von HP, den der Nutzer einfach in die TAE-Dose seines Telefonanschlusses steckt. Der Drucker hat Software gespeichert, die auf eine Online-Mailbox zugreift, die von dem Presto-Service verwaltet wird.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Aachen
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Schwabmünchen, Bamberg

Will die Oma zum Beispiel Fotos vom letzten Familienfest ausdrucken, schickt der Sohn sie an die Presto-Mailbox. Der Presto-Service sorgt dafür, dass die Fotos auf den Drucker der Oma weitergeleitet werden. Der Druckerbesitzer benötigt keinen Online-Anbieter und auch der Drucker muss nicht konfiguriert werden, versichert der Dienstleister.

Presto konnte für dieses Projekt 10 Millionen US-Dollar an Venture-Kapital versammeln. Das Angebot soll im Herbst 2006 starten. Der Anwender muss den Drucker kaufen, zusätzlich wird eine monatliche oder jährliche Servicegebühr fällig. Wie viel der Dienst genau kosten soll, wird derzeit noch erarbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

@ 24. Mai 2006

Korrigiere mich, aber ich glaube nicht, dass Aldi-USA schon in's PC-Geschäft eingestiegen...

@ 24. Mai 2006

Nunja. Das sehe ich als Kompliment. Ich denke nämlich, Leute, die bei allem gleich...

Sven Janssen 24. Mai 2006

Wo ist der Unterschied zum Fax heute? Wir empfangen keine Faxe mehr in Papierform...

@ 24. Mai 2006

k.T.


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

    •  /