Abo
  • Services:

Turnschuhe von Nike reden mit dem iPod

Ein Chip misst Trainingsdaten und sendet sie an den iPod nano

Nike und Apple haben angekündigt, in Zukunft zusammenzuarbeiten und so die Welt von Sport und Musik einander näher zu bringen. Erstes Resultat dieser Kooperation ist der Sportschuh "Nike+ Air Zoom Moire", der drahtlos mit dem iPod nano kommunizieren und Informationen über persönliche Trainingsergebnisse austauschen soll. Weitere Turnschuhvariationen mit dieser Technik werden für die Zukunft erwartet.

Artikel veröffentlicht am , yg

Nike+ Air Zoom Moire
Nike+ Air Zoom Moire
Die Hauptaufgabe der Kommunikation zwischen Schuh und MP3-Player übernimmt das "Nike+iPod Sport Kit", ein Set aus Sender im Schuh und Empfänger, der mit dem iPod verbunden wird. Als erstes Modell mit dem Kit bringt der Hersteller das Modell "Nike+ Air Zoom Moire" auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Der Chip im Schuh misst Entfernung, Laufzeit, Zahl der Schritte und Kalorien, die während des Trainings verbrannt wurden. All diese Daten schickt er auf das Display des iPod nano. Zudem kann der Läufer die Daten über die Kopfhörer des iPod anhören. Ob auch Durchhalteparolen und Anfeuerungsrufe eingespielt werden, hat Nike nicht verraten.

Apple will in seinem Musik-Shop eigens eine Musikkategorie für die Nike-Schuhe einrichten und eine entsprechende Workout-Musik zum Download anbieten.

Ab 13. Juli 2006 soll der Chip für etwa 29,- US-Dollar im Handel erhältlich sein. Das passende Schuhmodell kostet 100,- US-Dollar. Derzeit können im Web Vorbestellungen aufgegeben werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

magÄpfel 23. Nov 2006

JAJA DU BISTN HURENSOHN ! ! ! ! ! KOMM MA KLA ! ! ! !

Dr Snuggles 25. Mai 2006

Der neuartige Analysechip im Toilettenpapier meldet Zusammensetzung und Dichte des...

MasterGandi 24. Mai 2006

Nicht aus Nächstenliebe aus Steuergeldern wohl ehr.

Testspiel.de 24. Mai 2006

Musik, Schrittzähler, Sensor alles super, aber was ist mit der Herzfrequenz? Wie wird die...

derKlaus 24. Mai 2006

Damit könnte man lustige Effekte erzielen. Worauf ich mich freue: Nagellack mit Nano...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /