• IT-Karriere:
  • Services:

Guild Wars - Auf nach Afrika und mehr Rollenspiel

Nächste Kampagne wird voraussichtlich Guild Wars: Nightfall heißen

Auf der US-Spielefachmesse E3 Expo 2006 gewährte NCSoft einen Einblick in die Zukunft von Guild Wars - die dritte Kampagne wird die Spielwelt wieder um eine ganz eigene Landschaft erweitern. Den voraussichtlichen Namen der wie "Guild Wars: Factions" eigenständigen nächsten Kampagne verriet NCSoft nun durch Marken- und Domain-Anmeldungen: "Guild Wars: Nightfall".

Artikel veröffentlicht am ,

Während die zweite Kampagne, Guild Wars: Factions, eine asiatisch inspirierte, ins Chaos gestürzte Fantasy-Region mit sich bringt, wird Guild Wars: Nightfall eher durch Nordafrika und Persien inspiriert. Entsprechend soll auch Nightfall sein ganz eigenes Aussehen und Spielgefühl mit sich bringen. Die Entwickler sprechen davon, das Spiel neu zu erfinden. Zu sehen waren bereits einige Ingame-Szenen mit Savanne und einer Stadt; deutlich hübscher dargestelltes Wasser wurde ebenfalls gezeigt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Dazu sollen wieder zwei neue Berufsklassen kommen, von denen aber nur Skizzen zu sehen waren und zu denen nichts verraten wurde. Es wird auch mit Nightfall weiterhin möglich sein, zwischen den Regionen der einzelnen Kampagnen zu wechseln. Die vorherigen Kampagnen müssen dann aber jeweils gekauft werden, wobei es noch keine Paketangebote gibt. Ein Wechsel zwischen der ersten und zweiten Kampagne ist momentan nur ab der Heldenstufe 20 möglich.

Die Verbesserungen an der Grafik-Engine sollen dabei auch den älteren Kampagnen zugute kommen, allerdings werden neue Effekte nicht unbedingt auch darin zu sehen sein. Dazu müssten dann die grafischen Inhalte angepasst werden.

Guild Wars wird im Moment noch eher als Diablo-Klon in 3D anstatt als Konkurrent für Online-Rollenspiele wie World of Warcraft angesehen. Die Frage nach mehr Rollenspiel in Guild Wars bejahte ein NCSoft-Mitarbeiter auf der E3 gegenüber Golem.de. Mit Factions habe man schon einen Schritt in diese Richtung gemacht, durch mehr Hintergrundgeschichte und Interaktion mit den computergesteuerten Gruppenmitgliedern. Der Rollenspiel-Teil soll aber noch weiter ausgebaut werden, so das Versprechen.

Die höchste für Helden erreichbare Stufe soll in Guild Wars immer die Stufe 20 sein, allerdings sollen viele Möglichkeiten zur Differenzierung geschaffen werden. Das werde sich auch mit der dritten Kampagne nicht ändern, so NCSoft. Geplant sei, wie angekündigt, jedes Jahr zwei Kampagnen herauszubringen - wann Nightfall genau in diesem Jahr kommt, ist aber noch nicht verkündet worden. Das Spielen bleibt wie gehabt ohne Gebühren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)
  2. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...

Guild Force 30. Jun 2006

Allein schon die Factions-Erweiterung mit asiatischen Einflüssen hat gezeigt, dass die...

Thor 24. Mai 2006

Ok, ok... ich sag ja gar nix mehr ;) https://forum.golem.de/read.php?10930,632819,632819...

summi 24. Mai 2006

Oh heilliger Wertstoffbehälter. Seit ihr nicht mal in der lage Namen zu erkennen. z.B...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
Warcraft 3 Reforged angespielt
"Was ist denn das für ein Alptraum!"

Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
Von Peter Steinlechner

  1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
  2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
  3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

    •  /