• IT-Karriere:
  • Services:

ATI bringt Chipsatz "Xpress 3200" für AM2-Prozessoren

Zwei Grafikslots mit voller Bandbreite

Passend zu den neuen AMD-Prozessoren für den Sockel AM2 hat ATI seinen neuen Chipsatz "Xpress 3200" vorgestellt. Er kommt in drei Versionen auf den Markt, das größte Modell bietet dabei zwei Slots für PCI-Express-Grafikkarten, die mit je 16 Lanes angebunden sind.

Artikel veröffentlicht am ,

ATI hebt diese Lösung besonders heraus, da anders als bei den bisherigen Nvidia-Chipsätzen der kanadische Konkurrent die zweimal 16 Lanes durch einen Baustein führt. Bei Nvidia muss die Southbridge die Datenpfade für die zweite Grafikkarte stellen. Nach ATIs eigenen Benchmarks bringt die neue Lösung des Xpress 3200 einen Leistungsvorteil von bis zu 25 Prozent gegenüber bisherigen Technologien zur Koppelung von zwei Grafikkarten. Zu beachten ist dabei, dass sich solche Angaben immer auf sehr hohe Auflösungen ab 1.600 x 1.200 Pixeln und mit allen Effekten zur Bildverbesserung beziehen.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Xpress3200 Prototyp
Xpress3200 Prototyp
Wer nicht ganz so viel Leistung braucht, bekommt mit dem "Xpress 1600" eine Variante des AM2-Chipsatzes von ATI, bei dem für zwei Grafikkarten je 8 PCI-Express-Lanes zur Verfügung stehen - oder 16 bei nur einer Karte. Gigabit-LAN ist ebenfalls dabei, der XPress 3200 kann gar mit zwei dieser Ports aufwarten. Mit dem "Xpress 1150" hat ATI für die AM2-Prozessoren schließlich noch einen Chipsatz mit integrierter Grafik im Angebot, der auch fit für Windows Vista sein soll.

Die neue ATI-Southbridge, mit der sich die drei Northbridges koppeln lassen, heißt "SB 600". Sie bringt vier SATA-Ports und HD-Audio mit bis zu 192 kHZ Sample-Auflösung mit sich. Gleich zehn USB-2.0-Anschlüsse stellt die SB 600 außerdem bereit.

ATI liefert die neuen Chipsätze bereits aus, auf der in zwei Wochen in Taiwan startenden Messe Computex dürften zahlreiche Mainboards damit gezeigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

fi.sh 23. Mai 2006

Ich habe bei mir Zuhause jetzt auch ein SLI-System stehen. Das ganze baut auf einem A8N...

waq 23. Mai 2006

Nunja, wenn die Software da ist (in 192 KHz), ist es prinzipiell erstmal gut, die einfach...

Xpress3200 23. Mai 2006

Ja, das freut mich auch. Jetzt muß die SB600 nur noch das halten, was ATI versprochen...

sparvar 23. Mai 2006

schonmal was von prototypen gehört?


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /