• IT-Karriere:
  • Services:

Qimonda liefert DDR2-FB-DIMMs

Fully Buffered DIMMs für Intels Bensley-Plattform

Qimonda, die ehemalige Halbleitersparte von Infineon, fertigt seit heute seine DDR2-FB-DIMMs in großen Stückzahlen. Die neuen "Double Data Rate 2 Fully Buffered DIMMs" mit 533 MHz sowie 667 MHz und Speicherkapazitäten von 512 MByte bis zu 4 GByte sollen zusammen mit Intels kommender Server-Plattform "Bensley" zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Infineon-Tochter strebt zur Markteinführung einen Marktanteil von etwa 50 Prozent in diesem Bereich an. Die FB-DIMMs basieren auf einem AMB-Chip (Advanced Memory Buffer), DDR2-DRAM-Chips und einem speziellen Kühlkörper.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart

FB-DIMMs bieten serielle Punkt-zu-Punkt-Verbindungen, anders als herkömmliche Register-DIMMs, die mit einer parallelen Architektur arbeiten. Damit wird der Engpass beim Durchsatz von hochkomplexen und schnellen Serverspeichern überwunden. Der Logik-Chip AMB steuert diese Punkt-zu-Punkt-Verbindung, ermöglicht Datenraten von bis zu 4,8 GBit/s und stellt eine schnelle und direkte Verbindung zu DDR2-DRAMs zur Verfügung.

In der ersten Generation sollen Datenraten von bis zu 800 MBit/s erreicht werden. Die Speichertechnik ist primär für den Einsatz im Serverbereich vorgesehen.

Neben dem Einsatz in den eigenen Speichermodulen will Qimonda seinen AMB-Chip auch anderen FB-DIMM-Herstellern anbieten und so die Marktdurchdringung der neuen Server-Speichertechnologie vorantreiben.

Nach Einschätzungen der Marktforscher von iSuppli wird sich der Marktanteil von FB-DIMMs von 10 Prozent bzw. 6,8 Millionen Modulen in 2006 auf 79 Prozent im Jahr 2008 erhöhen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 279,99€ (Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

MartinP 23. Mai 2006

"Qimonda, die ehemalige Halbleitersparte von Infineon" ...ist falsch: Infineon ist die...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
    20 Jahre Wikipedia
    Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

    Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

      •  /