Abo
  • Services:

Zeta 1.2 - Magnussoft übernimmt Distribution

Vertrieb geht weiter - aber was ist mit YellowTab?

Um den Softwareanbieter YellowTab mag es zwar schlecht stehen, doch der Vertrieb des alternativen Betriebssystems und BeOS-Nachfolgers Zeta soll weitergehen. Dazu wurde nun eine Partnerschaft mit dem kleinen Softwarepublisher Magnussoft geschlossen, der die weltweite Distribution übernimmt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Trotz der angespannten Lage um das Unternehmen YellowTab GmbH steht ein Fortbestand von ZETA somit vollkommen außer Frage! Eine erste Nachproduktion wurde bereits in Auftrag gegeben, um die große Nachfrage nach der Version 1.2 befriedigen und das bestehende Vertriebsnetz mit neuem Nachschub versorgen zu können", heißt es dazu auf der offiziellen YellowTab-Website. Zeta 1.2 brachte einige Verbesserungen mit sich, auch was Stabilität und Treiber angeht.

Stellenmarkt
  1. reichelt elektronik GmbH & Co. KG, Sande
  2. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart

Magnussoft vertreibt bisher vor allem kleinere Spiele und Tools, nun soll das Unternehmen bestehende Partner mit Zeta-Paketen beliefern und darüber hinaus die Marktposition von Zeta stärken. Wie das erfolgen soll, war nicht in Erfahrung zu bringen. Bei YellowTab geht niemand ans Telefon, Magnussoft selbst gibt keine Telefonnummer für Nachfragen an und war per E-Mail noch nicht zu erreichen.

"Nun ist der Fortbestand des ehemaligen BeOS-Nachfolgers gesichert und der Weg für weitere positive Schlagzeilen geebnet", heißt es optimistisch seitens YellowTab und Magnussoft. Seitens YellowTab hieß es bereits zuvor, dass der durch Dritte gestellte Insolvenzantrag keine Auswirkungen auf die Auslieferung von Zeta haben werde. Fragt sich nur, ob Support und Weiterentwicklung kurz- und langfristig sichergestellt werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Zetamehrfachtester 07. Sep 2006

Vertrau mir, das will niemand ernsthaft!

Zetamehrfachtester 07. Sep 2006

wie man sieht recht erfolglos. LOL Worüber konnten die Dir den Auskunft geben? Das Sie...

Zetamehrfachtester 07. Sep 2006

huuuaaa Du hast die Gratis-Box mit Erfrischungstüchern und Beruhigungstabletten...

Zetamahrfachtester 07. Sep 2006

Du glaubst wirklich was Du hier schreibst stimmts?! Hoffentlich brennt Dir nicht ein...

Zetamehrfachtester 07. Sep 2006

Aber nur wenn Du vorhast bald auszuziehen. ;-)


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


        •  /