Abo
  • IT-Karriere:

Zfone verschlüsselt VoIP-Telefonate nun auch unter Windows

Vom Server unabhängige Verschlüsselung

PGP-Erfinder Philip Zimmermann hat seine Zfone getaufte Anwendung zur Verschlüsselung von Internet-Telefonaten nun auch in einer Version für Windows veröffentlicht. Anders als bei PGP setzt Zfone nicht auf öffentliche Schlüssel und Zertifizierungsstellen, sondern wickelt die Schlüsselüberprüfung direkt zwischen den Clients ab.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während bei der E-Mail-Verschlüsselung Keyserver zum Einsatz kommen und Zertifizierungsstellen die Gültigkeit von Schlüsseln bestätigen, ist Zfone unabhängig von solch einer Infrastruktur. Auch von Protokollen wie SIP und den verwendeten Servern soll Zfone unabhängig sein. Dafür erfolgt die Verschlüsselung direkt zwischen den einzelnen Zfone-Clients im Peer-to-Peer-Verfahren.

Zfone unter Windows
Zfone unter Windows
Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen

Jedoch ist Zfone keine eigenständige VoIP-Applikation, sondern nur eine Ergänzung für solche Programme. Der gestartete Zfone-Client fängt alle VoIP-Pakete ab, verschlüsselt bzw. entschlüsselt diese und leitet sie anschließend weiter. Dabei soll die Software neue Anrufe automatisch erkennen und informiert den Anwender in einem kleinen Fenster darüber, ob die aktive Verbindung gesichert ist.

Das der Software zu Grunde liegende Protkoll ZRTP nutzt einen Algorithmus für öffentliche Schlüssel ohne Public-Key-Infrastruktur (PKI). Zudem werden keine gleichbleibenden Schlüssel verwendet und ZRTP soll laut Zimmermann Man-in-the-Middle-Angriffe aufspüren und verhindern können. Am Ende eines Telefonats werden die Schlüssel zerstört, so dass auch abgefangene Schlüssel wertlos wären. Sämtliche Authentifizierungen wickelt Zfone Peer-to-Peer über das Real-Time Transport Protocol (RTP) ab.

Die Windows-Version von Zfone steht nach vorheriger Registrierung zum kostenlosen Download bereit. Weiterhin sind auch die Versionen für Linux und MacOS X verfügbar. Es handelt sich jeweils noch um Beta-Versionen von Zfone.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.149,00€ (Bestpreis!)
  2. 74,90€ (zzgl. Versand)
  3. 124,90€ (Bestpreis!)

Nur Dummies im... 05. Jan 2009

Mann muß NICHT immer die Wahrheit im Internet sagen, ich könnte mich auch Hans Wurst...

TS. 23. Mai 2006

Ich bin auch der Meinung, daß der Bedarf schon längst besteht, auch wenn "nur" latent...

Wurstblut23 22. Mai 2006

:) Aeh bist DU bloed oder was versteh ich nicht? 8-) Der Hinweis auf den Schreibfehler...


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /