Abo
  • Services:
Anzeige

PC-Spiele künftig im Konsolen-Spiel-Look

Handel und Spiele-Publisher setzen auf DVD-Hüllen statt auf Kartons

Die Interactive Entertainment Merchants Association (IEMA) hat ein neues Packungsdesign für PC-Spiele vorgestellt, das weg von den bisherigen Kartons, hin zu den DVD-Hüllen ("Amaray") geht, wie sie bei Konsolenspielen und DVD-Spielfilmen zum Einsatz kommen. Microsofts kürzlich vorgestelltes PC-Spiele-Logo mit der Aufschrift "Games for Windows" findet sich nicht auf der neuen schwarzen Standardpackung.

Die IEMA hat bei der neuen Standardverpackung mit den großen Spiele-Publishern und Händlern zusammengearbeitet. Das Kraut-und-Rüben-Design der viel Platz einnehmenden und dennoch kaum noch etwas an Beigaben enthaltenden PC-Spiele-Verpackungen wird den Händlern damit in Zukunft erspart bleiben - die Packung tritt damit aber auch mehr in den Hintergrund. Gleichermaßen können sich dadurch Sondereditionen von Spielen deutlicher durch eigenes Packungsdesign abheben.

Anzeige

EAs Madden 07 in neuer Verpackung
EAs Madden 07 in neuer Verpackung
Anstelle des von Microsoft stolz für Vista-Spiele vorgestellten bunten Games-for-Windows-Logo, mit dem Windows-Spiele optisch neben den Konsolen-Spiel-Regalen nicht mehr zurückstehen sollen, setzt die IEMA auf das bekannt schlichte PC-Spiele-Logo, das nur etwas breiter gemacht wurde. Zwar sind auch Hybrid-Spiele mit Mac dafür vorgesehen, aber auf das Betriebssystem weisen die Logos selbst sonst nicht hin. Dafür gibt es oben rechts auf der Verpackungsfront und seitlich an der Packung Informationen, denen sofort zu entnehmen ist, ob es sich um ein CD- oder DVD-Spiel handelt und ob es eine Internetverbindung voraussetzt.

Die letzte Veränderung bei den PC-Spielepackungen führte die IEMA im Jahr 1999 als so genannte "Mini Box"ein. Diese etwas kleinere, bedruckte Pappschachtel verschaffte den Händlern auf gleicher Regalfläche die Unterbringung von 33 Prozent mehr Spielen. 2001 folgte dann das schlichte PC-Logo ("PC Icon"), mit dem PC-Spiele leichter als solche zu erkennen sein sollten.

Das neue PC-Spielepackungsdesign soll mit Electronic Arts' Sportspiel Madden '07 debütieren. Der Spiele-Publisher soll großen Anteil an der Gestaltung der neuen Standardverpackung für PC-Spiele haben - und drückt in der gemeinsamen Pressemitteilung "großes Vertrauen in die PC-Spieleplattform" aus.


eye home zur Startseite
WaynesWorld 25. Mai 2006

...zzzZZZzzZZzzZzzzZZZzzzzZZZzzZZZzzZZZzZZZzZz...

John2k 23. Mai 2006

...sind wir also schon gesunken, dass wir uns mit Betas zufrieden geben? Die...

Kakashi 23. Mai 2006

Also ich zählte vor etwa 2 Jahren auch etwas um die 500 Spiele in meinem Zimmer, waren...

trallidalli 23. Mai 2006

jo...das hab ich mich ehrlich gesagt auch gefragt. schaut mal im mediamarkt....da ist...

John2k 23. Mai 2006

Du hast vergessen, dass ab und zu sogar noch Werbung für anderen Kram beigelegt wird...


GamesDev Blog / 08. Jun 2006



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 28,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    unbuntu | 23:28

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    unbuntu | 23:23

  3. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    ecv | 23:22

  4. Nachtrag zur Haltbarkeit

    as (Golem.de) | 23:13

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    CptSparky | 23:13


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel