PC-Spiele künftig im Konsolen-Spiel-Look

Handel und Spiele-Publisher setzen auf DVD-Hüllen statt auf Kartons

Die Interactive Entertainment Merchants Association (IEMA) hat ein neues Packungsdesign für PC-Spiele vorgestellt, das weg von den bisherigen Kartons, hin zu den DVD-Hüllen ("Amaray") geht, wie sie bei Konsolenspielen und DVD-Spielfilmen zum Einsatz kommen. Microsofts kürzlich vorgestelltes PC-Spiele-Logo mit der Aufschrift "Games for Windows" findet sich nicht auf der neuen schwarzen Standardpackung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die IEMA hat bei der neuen Standardverpackung mit den großen Spiele-Publishern und Händlern zusammengearbeitet. Das Kraut-und-Rüben-Design der viel Platz einnehmenden und dennoch kaum noch etwas an Beigaben enthaltenden PC-Spiele-Verpackungen wird den Händlern damit in Zukunft erspart bleiben - die Packung tritt damit aber auch mehr in den Hintergrund. Gleichermaßen können sich dadurch Sondereditionen von Spielen deutlicher durch eigenes Packungsdesign abheben.

Stellenmarkt
  1. Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. Testautomatisierer IoT Suite (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
Detailsuche

EAs Madden 07 in neuer Verpackung
EAs Madden 07 in neuer Verpackung
Anstelle des von Microsoft stolz für Vista-Spiele vorgestellten bunten Games-for-Windows-Logo, mit dem Windows-Spiele optisch neben den Konsolen-Spiel-Regalen nicht mehr zurückstehen sollen, setzt die IEMA auf das bekannt schlichte PC-Spiele-Logo, das nur etwas breiter gemacht wurde. Zwar sind auch Hybrid-Spiele mit Mac dafür vorgesehen, aber auf das Betriebssystem weisen die Logos selbst sonst nicht hin. Dafür gibt es oben rechts auf der Verpackungsfront und seitlich an der Packung Informationen, denen sofort zu entnehmen ist, ob es sich um ein CD- oder DVD-Spiel handelt und ob es eine Internetverbindung voraussetzt.

Die letzte Veränderung bei den PC-Spielepackungen führte die IEMA im Jahr 1999 als so genannte "Mini Box"ein. Diese etwas kleinere, bedruckte Pappschachtel verschaffte den Händlern auf gleicher Regalfläche die Unterbringung von 33 Prozent mehr Spielen. 2001 folgte dann das schlichte PC-Logo ("PC Icon"), mit dem PC-Spiele leichter als solche zu erkennen sein sollten.

Das neue PC-Spielepackungsdesign soll mit Electronic Arts' Sportspiel Madden '07 debütieren. Der Spiele-Publisher soll großen Anteil an der Gestaltung der neuen Standardverpackung für PC-Spiele haben - und drückt in der gemeinsamen Pressemitteilung "großes Vertrauen in die PC-Spieleplattform" aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


WaynesWorld 25. Mai 2006

...zzzZZZzzZZzzZzzzZZZzzzzZZZzzZZZzzZZZzZZZzZz...

John2k 23. Mai 2006

...sind wir also schon gesunken, dass wir uns mit Betas zufrieden geben? Die...

Kakashi 23. Mai 2006

Also ich zählte vor etwa 2 Jahren auch etwas um die 500 Spiele in meinem Zimmer, waren...

trallidalli 23. Mai 2006

jo...das hab ich mich ehrlich gesagt auch gefragt. schaut mal im mediamarkt....da ist...

John2k 23. Mai 2006

Du hast vergessen, dass ab und zu sogar noch Werbung für anderen Kram beigelegt wird...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurde ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. ProMotion: iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz
    ProMotion
    iPhone 13 Pro kommt bei Drittanbieter-Apps nicht auf 120 Hz

    Ein Fehler im Betriebssystem verhindert, dass Apps von Drittanbietern die 120- Hz-Funktion des iPhone 13 Pro nutzen können.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /